Home » Apple » In Gedenken an Steve Jobs: Firmeninterne Trauerfeier in Cupertino

In Gedenken an Steve Jobs: Firmeninterne Trauerfeier in Cupertino

Nachdem Steve Jobs am vergangenen Freiag im Familienkreis beigesetzt worden ist, soll sein Companion und Nachfolger  Tim Cook jetzt einen Brief an die Apple-Mitarbeiter geschickt haben, um zu Ehren des Ex-CEO eine Trauerfeier anzukündigen.

Der Schock über den Tod von Steve Jobs sitzt uns noch immer tief in den Knochen. Der Apple-Erfinder und Chef hat unsere Technologie-Branche revolutioniert und war Vorbild für ambitionierte IT-Entwickler.

Die Zukunft des Großunternehmen hängt nun an Tim Cook. Dieser hat kürzlich einen Brief an seine Mitarbeiter verfasst, um zu einer firmeninternen Trauerfeier zu laden. Es soll verdeutlicht werden, dass alle Mitarbeiter ein Teil von Steve Jobs waren. Ein Termin für die Trauerfeier ist noch nicht raus.

Als Treuer Anhänger von Apple hat man auch die Möglichkeit, eine E-Mail an Apple zu senden, um sein Beileid zu bekunden.

Viele Apple-Fans haben bereits ihre Trauer bekundet, dem sie Blumen vor Apple-Stores gelegt haben. Weiere Fans zeigten Steve Jobs ihre Würdigung, indem sie alte Apple-Rechner und iPods vor die Läden stellten.

via

In Gedenken an Steve Jobs: Firmeninterne Trauerfeier in Cupertino
3.6 (72%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Schon sehr schade dass er gestorben ist.
    Aber er wusste dass es bald vOrbeisein würde und hat alles gegeben um sich in der Welt nützlich zu machen

  2. wo liegt den Cuptertino“?

  3. @Paniq,
    liegt in den Usa (Kalifornien).
    Zu weit für einen kurzen Trip.
    Der Tod schockiert mich immer noch, aber ich bin auch überrascht was für ein Medienthema das geworden ist.

  4. Niemand hat der welt in den letzten Jahren soviel technische Inovationen beschert wie Steve Jobs. In Jeans und schwarzem Pullover ohne Krawatte war er auch menschlich ein Vorbild. Er hob sich durch diese bescheidene, auf das Wesentliche konzentrierte Art wohltuend von den Politikern und Wirtschaftsbossen an, die der Welt eine Krise nach der anderen bescheren. Wer was fürs Leben lernen will oder seinen Kindern beibringen, der soll sich Steve’s Reden angucken und die alte Apple-Werbung: „Think different!“

  5. Er war ein wirklich besonderer Mensch und ich finde es auch gut das dein Tod doch groß behandelt wird.
    Immerhin hat er unser aller Leben vereinfacht durch seine technischen Innovationen. Ohne ihn wäre die technische Entwicklung nur halb so weit.

  6. ist schon schade um ihn das stimmt, für ihn war es aber zum schluß hin wohl besser bzw. eine befreiung…

  7. Die Trauer um Steve Jobs ist mehr als verständlich. Ich finde auch gut das vor den Apple-Stores Blumen niedergelegt werden, allerdings finde ich es übertrieben alte Apple-Rechner bzw. iPods davor abzulegen. Aber bitte, jeder soll so trauern wie er es für richtig hält.