Home » Software » Quickime für Windows: Apple schließt Sicherheitslücken

Quickime für Windows: Apple schließt Sicherheitslücken

Apple soll laut com-magazin.de insgesamt zwölf Sicherheitslücken im Mediaplayer Quicktime geschlossen haben. Die Version Version 7.7.1 sei entsprechend aktualisiert worden. Nutzer der Windows-Version von Quicktime wird empfohlen so schnell wie möglich zu updaten.

Mit Videos, die den Kompressionsstandard H.264 nutzen, soll es möglich sein Schadcode auf einem Windows-PC einzuschmuggeln. Dies konnte bisher über speziell manipulierte Video-Dateien geschehen. Hierbei soll der gute alte Buffer-Overflow dazu verwendet worden sein, beliebigen Code auszuführen. Außerdem soll noch eine Cross-Site-Scripting-Lücke geschlossen worden sein. Auch hierbei handelte es sich scheinbar um eine schwerwiegende Sicherheitslücke die das Ausführen von Schadprogrammen möglich gemacht haben soll. Auch diverse weniger schwerwiegende Lücken sollen geschlossen worden sein.Quicktime Logo

Viele der Probleme haben wohl auch die Mac OS X Version von Quicktime betroffen. Diese Lücken wurden jedoch bereits mit einem Update geschlossen welches vor zwei Wochen erschien.

Das neuste Update für Windows ist knapp 40 MB groß und kann über die Softwareaktualisierung automatisch installiert werden. Hier kann man den Patch jedoch auch manuell herunter laden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Quick T ime ^^

  2. Vielleicht war das T die Sicherheitslücke… *grins

  3. hahaha wahrscheinlich gibt es bei Windows extra mehr sicherheitslücken weil es erstens windows ist und zweitens wird damit gezeigt dass der mac sicherer ist :) .. die Leute steigen um zu apple und gut is

  4. hmmm naja ich nutze diesen quiktime player eh nie :D von daher den ich mal waren die sicherheitslücken bei mir eh egal :D

  5. ich nutze ebenfalls kein quicktime, trotzdem sollte es bei einer software keine sicherheitslücken geben, die sozusagen automatisch bei iPhone, iPad und iPod Nutzern mitinstalliert wird.