Home » Apple » Siri als Konkurrenz für Google.de?

Siri als Konkurrenz für Google.de?

Angeblich soll die „allwissende“ Siri nun zur ernsthafen Konkurrenz für Google werden, denn was Google weiß, kann unter Umständen auch Siri herausfinden. Ein Analyst bestätigte nun, dass Google unter Siri leiden wird.

Siri – die ja mit Wolfram Alpha funktioniert –  sucht alles, was wir brauchen… und das auch noch ohne lästige Werbeanzeigen.  Dies könnte ein entscheidendes Kriterium für iPhone 4S-Nutzer sein, um vom Suchmaschinen-Giganten abzuwandern. Im Vergleich zur Google-Suche, nutzt Siri den Service Yelp.

Der Analyst Nigam Arora vermutet, dass Siri sich schon bald durchsetzen könnte, da die Treffer immerhin treffsicherer sind, als bei Google. Werbeanzeigen seien auf dem ohnehin kleinen iPhone-Display eher störend. Eine Studie unter 40 iPhone 4S-Usern hat ergeben, dass  einige Nutzer die Google-Suche sogar für entbehrlich erklärten, solange auch Siri eine Antwort parat hat. 27 der befragten gaben an, keine Google-Suche mehr zu verwenden, seitdem sie Siri im Gepäck haben.

Auch wenn die durchgeführte Studie nicht ganz einwandfrei ist, so wäre der Google-Ersatz doch als unerwartete Konkurrenz irgendwann denkbar.

Im Moment ist das Ganze jedoch schwer vorstellbar, zumal noch nicht viele Personen ein iPhone mit der Assistenten-Steuerung besitzen. …aber wer weiß, was noch kommt. Das Leben wäre ja auch langweilig, wenn wir schon wüssten, wie sich alles entwickelt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


8 Kommentare

  1. Siri wird mit Sicherheit irgendwann auf allen Apple-Produkten zu finden sein, zumindest auf allen die in der Lage sind eine Internet-Verbindung aufzubauen. Künftig wird man nicht nur mit dem iPhone, sondern auch mit dem Mac reden wenn man etwas wissen will. Star Trek lässt grüßen…

  2. Jawohl, ich will Siri auch fürs TV damit meine Frau nicht immer nach der Fernbedienung suchen muss. Und ich endlich mal jemanden habe der auf mich hört ;-D

  3. Tja und der Endeffekt dieser Geschichte, wenn man keinen Partner hat dann hat man immer noch sein Apple gerät zum reden

  4. glaube auch das google drunter leiden wird, hätte ich siri würde ich auch nicht mehr googeln wenn es nicht sein müsste^^

  5. Google bleibt Google – Siri hin oder her

  6. @mcKing Kauf die doch einen Zauberstab mit dem du den Fernseher ein und ausschalten kannst (gibt’s wirklich)
    Also wenn Apple wegen den Patenten sauer auf google ist muesste Apple eigentlich Siri auch auf dem iPhone 4 use laufen lassen dadurch würde google dann schon ein wenig mehr Leiden ;))) dann wären außerdem alle glücklich …

  7. das gilt nur für den englisch sprachigen raum. hier in deutschland googlet siri nach den genannten fragen
    => siri hilft google

  8. Siri ist viel besser als google