Home » Sonstiges » Microsoft startet Bing Streetside

Microsoft startet Bing Streetside

Surprise surprise. So still und leise, wie normalerweise der Schnee zu Weihnachten rieselt, hat Microsoft über die Festtage hinweg den Kartendienst Bing Streetside in Deutschland gestartet. Die ersten Städte, in denen man das System anwenden kann, sind u.a. München, Augsburg, Nürnberg und Fürth, wobei natürlich so schnell wie möglich viele weitere Städte folgen sollen.

Der Konkurrent Google Streetview hatte damals mit erheblichem Widerstand von Datenschützern und Hausbesitzern zu kämpfen. Dem gegenüber lässt sich der Widerstand gegen Bing Streetside noch als relativ „harmlos“ bezeichnen. Microsoft setzte nicht auf große Werbekampagnen, sondern brachte das Kartenprogramm still und heimlich über Weihnachten ins Netz. Google stellte damals ein Widerspruchsformular ins Internet, von dem ca. 240.000 Deutsche Haushalte Gebrauch machten. Die Abbildung des eigenen Wohnsitzes oder eigenen Firma reklamierten bei Microsofts Kartenprogramm bisher erst 80.000 deutsche Haushalte. Sicherlich werden noch mehr Beschwerden eingehen, sobald der Kartendienst die Runde macht.

Als Erstes waren größere Städte wie München und Nürnberg an der Reihe, in denen die Kamerawagen umhergerollt sind. Weitere Kamerafahrten in Ingolstadt, Regensburg, Würzburg und Berlin sollen auch schon abgeschlossen sein. Die Aufnahmen werden in das System übernommen und sukzessiv freigegeben. Weitere größere Städte müssen hingegen noch warten.

Allerdings muss man sagen, dass – wie auch einst bei Google – nicht alles perfekt über die Bühne gebracht wurde. Es wurde vielfach schon über technische Probleme und Lücken im Bildmaterial geklagt.

Um Bing Streetside zu nutzen, ist das Browser-Plugin Silverlight erforderlich.

 

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Obwohl ich Microsoft wirklich mag, muss ich sagen, dass sie das einfach von Google Abgeschaut haben….

  2. joa wie so alles heutzutage :d kaum noch jemand macht mal was eigenes wa :D aber gut wers nötig hat und wenn man damit sein „großes“ geld verdient…

  3. @ILocke
    Ich glaub das ist das erste mal in der Apfelnews geschichte wo wir zwei uns einig sind