Home » Sonstiges » Vimeo gratis App nun auch Android und WindowsPhone 7 kompatibel: iPhone App Update und iPad App ebenfalls in Planung!

Vimeo gratis App nun auch Android und WindowsPhone 7 kompatibel: iPhone App Update und iPad App ebenfalls in Planung!

Nicht ganz so groß und erfolgreich wie Youtube aber dennoch auf dem besten Weg als ernsthafte Konkurrenz zu wachsen, baut der Online Video Dienst Vimeo nun erst einmal seine Resourcen aus und bringt neben der bereits bestehenden iOS App entsprechende Applikationen auch im Android und WindowsPhone Market unter. Android User können bereits (mindestens Android 2,3 vorausgesetzt) mit der kostenlosen Vimeo App Videos anschauen, aufnehmen und auch hochladen. Die Youtube Alternative geht also auf Rüstungskurs und probiert Googles Zugpferdchen in Sachen Video-Portal ein wenig unter Druck zu setzen. Youtube verzeichnet mittlerweile gute Umsätze, die allein durch die teilweise recht nervigen Werbeeinblendungen, vor den sogenannten Haupt-Kurzfilmen größtenteils eingespielt werden. Ein „Feature“ das jedenfalls oft zähneknirschend in Kauf genommen wird und so manchen dazu bewegt noch einmal einen Vimeo Abstecher zu wagen.

 

Vimeo wurde 2004 unter anderem von Jakob Lodwick gegründet und stellt ein Anagramm zu Movie dar. Laut Wikipedia handelt es sich hierbei um ein Videoportal, dass vorrangig nicht-kommerzielle Videos unter Bemühung der Suchfunktion ausspucken sollte.

Bisher kamen lediglich iPhone Nutzer in den Genuss der angepassten Vimeo App. Das soll sich nun pünktlich zum Jahreswechsel ändern, schworen sich die „Movie“ Urgesteine und liessen darauf hin auch Taten folgen. Neben der Android Plattform gibt es nun auch eine, speziell an das WindowsPhone 7 Design angepasste, Anwendung. Hier stechen im Vergleich zum iOS und Android Look-and-Feel (das nahezu identisch ist) ganz klar die markanten Metro-Eigenschaften hervor.

Android User können die angepasste Vimeo App bereits hier laden. Der Rest muss sich wohl noch ein wenig gedulden.

Vimeo legt sogar noch einen Gang zu und bringt zudem auch noch eine speziell für die 10″ Android Tablets eine angepasste Version heraus.

Hier haben nun allerdings die iPad Nutzer das Nachsehen. Als Trostpflaster verspricht der in White Plains (New York) ansässige Konzern jedoch Ende des Monats auch eine iPad App zu launchen. Ein passendes iOS App Update soll dann auch noch auf die letzten User-Lippen ein Lächeln zaubern und das Gesamtpaket 2012 gehörig abrunden.

Wir sind gespannt und bleiben dran.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy