Home » Gerüchteküche » Digitimes Quelle redet Klartext: Neues MacBook Pro 15 Zoll für April und 13 Zoll für Juni geplant

Digitimes Quelle redet Klartext: Neues MacBook Pro 15 Zoll für April und 13 Zoll für Juni geplant

Ehrlich gesagt scheint die MacBook Reihe stets ein wenig zu kurz zu kommen, wenn es darum geht Neuerungen und Produktupdates bereits im Vorab aus den einschlägigen Quellen heraus zu kitzeln. Dennoch scheinen die kleine Powerwunder angesagter denn je zu sein. Das schlägt sich nicht nur in den Verkaufszahlen an Privatpersonen nieder, sonder auch im Bereich der Schulen und Universitäten, die immer mehr auf Mac Books zurückgreifen. Schließlich wird auch bei diesem Produkt jedem Update entgegen gefiebert. In Sachen MacBook Air und MacBook pro Modernisierung besteht ja bekanntlich auch schon nachhole Bedarf.

Die Digitimes will wieder einmal aus einer aussagekräftigen Quelle erfahren haben, dass die Massenproduktion der neuen MacBook Pro 2012 Modelle schon bald beginnen werde. So soll das 15″ Modell bereits im April vom Band laufen, während die kleinere 13″ Variante noch bis Juni auf sich warten lasse. Die Ursache für die unterschiedlichen Produktionsstarts könnte unter anderem am Parameter des höheren Bedarfs an 13″ MacBook Pros gemessen werden.

Nächste Woche soll Intel jedenfalls erst einmal die passenden Prozessoren für die MacBook pro Updates präsentieren. Hierbei handelt es sich um die aktualisierte Ivy Bridge-Reihe, die um mobile Core i7-Prozessoren ergänzt wird. Anfang Juni sollen dann auch die neuen i5-Prozessoren für mobile Endgeräte vom Band laufen. Und hier sind wir auch schon bei dem zweiten Grund, der für den unterschiedlichen Produktionsstart der 2012er MacBook Pros sorgen dürfte. Intel plane vor allem auch die i3-Prozessoren für mobile Endgeräte kompatibel zu machen. Allerdings dürfte diese Version erst im dritten Quartal 2012 auf den Markt kommen.

Wir sind gespannt, ob Apple bereits bei der WWDC 2012 die Mac Book Fans zumindest mit einem Pro Update aus den Socken haut. Als Sahnebonbon dürfte das neue Pro neben dem leistungsstarken i7 bzw. i5 Core auch mit einem Retina Display aufwarten. Oder was mein ihr?

Digitimes Quelle redet Klartext: Neues MacBook Pro 15 Zoll für April und 13 Zoll für Juni geplant
4.21 (84.29%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Retina Display hört sich gut an aber bei der Produkt Strategie von Apple füttern die uns mit geschickten fehlinformationen um mit was ganz anderem zu überraschen

  2. Retina Display und Ivy-Bridge Prozessoren, das wär echt cool. Ich wollt schon seit längerer Zeit endlich von Windows auf Mac umsteigen, war mir aber nie ganz sicher. Diese Neuerungen würden mich überzeugen, bin gespannt. ;)

  3. mein macbook ist nun 2 jahre alt und ich warte somit nur auf das update …

  4. Ich werde auch mit der neuen MacBook Serie von Windows auf Mac umsteigen!
    Würde mich auch auf ein Retina Display freuen und auch auf einen besseren prozessor!!
    :-)

  5. Ich bin gespannt ob Apple eine neue Richtung für den Notebookmarkt vorantreibt und ganz auf optische Laufwerke verzichtet. Dahin gehend wird es besonders interessant wie dick die neuen Generationen werden.

  6. Ich freue mich auch schon auf die neuen MacBooks. Ich hoffe, dass das neue Display dann auch wirklich drin ist. Bin gespannt, was dann aus den MacBook Air wird.