Home » Software » Apple gibt OS X Lion 10.7.4 und Safari 5.1.7 zum Download frei [Sicherheitsupdates]

Apple gibt OS X Lion 10.7.4 und Safari 5.1.7 zum Download frei [Sicherheitsupdates]

Apple hat soeben dem Safari Browser sowie OS X Lion ein kleines Update spendiert. Dabei wird gerade  das neue OS X Lion 10.7.4 wohl die letzte Version vor dem großem Berglöwen Update darstellen. Apple hat hier erneut einige Optimierungen vorgenommen. Zudem werden auch noch wesentliche Lücken für Schadsoftware geschlossen. Eine klaffende Schwachstelle stellte dabei die sogenannte FileVault Lücke dar, welche nun ebenfalls versiegelt sein soll.

OS X Lion 10.7.4 Update im Überblick

Im Original fasst Apple selbst folgende Neuerungen zusammen:

->Resolve an issue in which the Reopen windows when logging back in setting is always enabled.
->Improve compatibility with certain British third-party USB keyboards.
->Addresses permission issues that may be caused if you use the Get Info inspector ->function Apply to enclosed items on your home directory. For more information, see this article.
->Improve Internet sharing of PPPoE connections.
->Improve using a proxy auto-configuration (PAC) file.
->Address an issue that may prevent files from being saved to an SMB server.
->Improve printing to an SMB print queue.
->Improve performance when connecting to a WebDAV server.
->Enable automatic login for NIS accounts.
->Include RAW image compatibility for additional digital cameras.
->Improve the reliability of binding and logging into Active Directory accounts.

Bevor ihr das neue Update installiert, vergesst bitte nicht ein entsprechendes Backup durchzuführen. Dabei könnt ihr unter anderem auf Apples Time Maschine zurück greifen. Das passende Support Dokument zu dem aktuellen OS X Lion 10.7.4 bekommt ihr ebenfalls bei Apple. Der erst kürzlich entdeckte FileVault-Bug, welcher unter anderem die sensiblen Daten alter FileVault-Partitionen auslesen konnte, wird ebenfalls dank des mitgelieferten Patches ausgemerzt. Die jeweiligen Updates findet ihr wie immer über die Softwareaktualisierung oder direkt auf der Apple Support Seite. Um einigermaßen vor künftigen Schädlingen geschützt zu sein, empfehlen wir euch das neuste OS X Lion Update dringend durchzuführen. Wie wir bereits erfahren haben, hat Apple einiges in Sachen Sicherheitsaktualisierungen wieder auf zu holen. Bislang schien Mac OS X eher unlukrativ für Hacker.Die Betonung liegt leider aber auf bisher. Nahezu wöchentlich tauchen nun immer mehr Schädlinge auf, gegen die Apple vorgehen muss.

Was ist neu beim Safari 5.1.7?

Im Zuge der Bekämpfung einschlägiger Flash-Schädlinge hat Apple auch den hauseigenen Browser etwas aufgefrischt. Die Version 5.1.7 ist ebenfalls ab sofort verfügbar und kümmert sich zudem intensiv um aktuelle Sicherheitslücken. Hier werden Flash-Versionen deaktiviert, die bereits über dem Verfallsdatum sind. Abgelaufene Flash-Plugins werden aufgespürt und der Nutzer auch über ein zusätzliches Popup darüber informiert. Zudem bekommt man den Hinweis zugespielt, dass eine aktuellere Version zur Verfügung stünde. Diese kann dann unmittelbar herunter geladen werden. Somit wird es findigen Hackern schwerer gemacht, alte Flashfplugins zu nutzen um Schadsoftware unbemerkt einschleusen zu können.

Apple gibt OS X Lion 10.7.4 und Safari 5.1.7 zum Download frei [Sicherheitsupdates]
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*