Home » Apple » Apple: Neues Datenzentrum in Hong Kong geplant

Apple: Neues Datenzentrum in Hong Kong geplant

Apples Produkte verbreiten sich auf der Welt kontinuierlich. In vielen Produkten ist nicht nur die Hardware mit Zubehör an sich, sondern auch noch das iCloud Backup kostenlos mit dabei. 5 GB Speicherplatz bekommt jeder Besitzer einer Apple ID kostenlos. Daten mit Pages o.Ä. aber auch das Backup kann dort gespeichert werden – online, jederzeit abrufbar, weltweit. Die Cloud Dienste der verschiedenen Anbieter sind auf dem Vormarsch und werden auch gerne genutzt. Schließlich ist es praktisch so ganz ohne iTunes sein iPad oder iPhone in kürzester Zeit wiederherzustellen – aus was für Gründen auch immer. Viel Traffic wird so verbraucht und weltweit sollte eine stabile Verbindung zu den Servern möglich sein.

In den USA gibt es bereits mehrere Datenzentren, die die massiven Datenmengen verwalteten. Sogar eine eigene Solarfarm hat Apple, die die Server mit umweltfreundlicher Energie versorgt. iCloud soll laut Tim Cook noch mindestens in den nächsten 10 Jahren aktiv genutzt und mit weiteren Funktionen bestückt werden. Apple ist ständig am planen, die große Datenwucht durch neue Serverfarmen zu verwalten. Laut 9to5Mac soll ein neues Datenzentrum in Hong Kong gebaut werden. Besonders auf den chinesischen Markt soll das iPhone in den nächsten Jahren noch Einfahrt finden und sich weiter steigernd verkaufen. Auch dort werden Nutzer iCloud verwenden. Apple sich bereits für ein Grundstück entschieden, viel mehr Details sind jedoch noch nicht bekannt.

Das Grundstück liegt nahe Hong Kong. 2015 sollen die neuen Server hier werkeln, der Baubeginn soll im ersten Quartal 2013 stattfinden. Wie groß die Farm letztendlich sein wird, lässt sich nur vermuten. Das könnte sich auch noch mit dem Wachstum in China entscheiden. Auf Dauer möchte Apple hier natürlich Geld sparen. Es ist auf Langzeit günstiger eine eigene Farm zu errichten, als Serverhallen zu mieten. Auch Geschwindigkeitsvorteile könnten chinesische Kunden verzeichnen können, da die Daten nicht um die halbe Welt, sondern nur über einige hundert Kilometer übertragen werden müssen.

Apple: Neues Datenzentrum in Hong Kong geplant
3.71 (74.29%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*