Home » Apple » Apple Retail Stores: Besucher geben im Durchschnitt 58 US-Dollar aus

Apple Retail Stores: Besucher geben im Durchschnitt 58 US-Dollar aus

Alle Besucher der Apple Retails haben gemessen am Gesamtumsatz im letzten Quartal 2013 im Schnitt 57,60 US-Dollar ausgegeben. Dies bestätigt eine aktuelle Studie der Marktforscher von Asymco.

Der Asymco-Analyst Horace Dediu publizierte nun eine entsprechende Studie im Internet. Hierzu wurden alle Umsätze zusammengefasst und auf die Anzahl der Besucher heruntergerechnet. Folglich ermittelte Dediu einen Wert in Höhe von 57,60 US-Dollar. Vergleicht man dies mit den Feststellungen aus dem vergangenen Quartal, so ist ein Wachstum von 7 Prozent erkennbar. Gleichzeitig stellt diese Summe auch einen Rekord in der Unternehmensgeschichte von Apple dar.

Positive Prognosen für Apples Retail-Abteilung

Sehr interessant sind auch die Vergleiche mit anderen renommierten Einzelhändlern. So generiert Apple doppelt so hohe Umsätze pro Quadratmeter wie die populäre Juwelier-Kette Tiffany & Co. Die Marktforscher berichten von einem Gewinn von 12 US-Dollar für jeden Besucher der Apple Retail Stores.

Im vergangenen Jahr besuchten gut 250.000 Menschen einen durchschnittlichen Apple Store pro Quartal. 2010 waren es noch 170.000 Besucher. Im Laufe des ersten Quartals 2013 konnte Apple somit Einnahmen in Höhe von 13,1 Millionen US-Dollar in einem Durchschnitts-Store erwirtschaften, was ebenso einen Rekord darstellt, da es im Vorjahr noch 12,2 Millionen US-Dollar waren.

Auch in Zukunft werden die positiven Meldungen rund um die Retail Stores anhalten, denn Apple plant auch weitere Niederlassungen in vielen Teilen der Welt, was dafür spricht, dass zumindest das Niveau der Umsätze steigen wird. Allein in diesem Jahr sollten 30 neue Stores folgen. Zudem werden weitere 20 Filialen umgebaut und modernisiert. (via)

Apple Retail Stores: Besucher geben im Durchschnitt 58 US-Dollar aus
3.55 (70.91%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.