Home » Zubehör » Die Sportarmbänder von Armpocket bieten Platz und Schutz für das iPhone und weitere Gegenstände

Die Sportarmbänder von Armpocket bieten Platz und Schutz für das iPhone und weitere Gegenstände

Obwohl der Sommer wohl noch ein wenig auf sich warten lässt, ist bereits ein Großteil der sportlich Ambitionierten mitten in der Trainingsphase. Dank iPhone und nützlichen Applikationen kann der Erfolg beim Joggen live mitgetrackt werden, anschließend stehen die Daten dann auch in der Form eines umfangreichen Auswertungsprotokolls zur Verfügung. Problematisch ist allerdings stets die richtige und vor allem geschützte Positionierung des geliebten iPhones, während des Trainings oder der rasanten Ausfahrt mit dem Bike beispielsweise. Die kurzen und knackigen Sport-Dresses verfügen ja in der Regel nicht über sonderlich viel Stauraum. Armpocket hat sich daher auf die Produktion nützlicher Sportarmbänder für das Smartphone spezialisiert. Die Typen i-10 und i-15 bieten dabei Platz für ein Smartphone mit einer Display-Größe von bis zu 5 Zoll und überzeugen darüber hinaus auch mit zusätzlichem Raum für den Schlüsselbund, die Kreditkarte oder Geld.

Bewegung ohne Einschränkungen dank den neuen Sportarmbändern von Armpocket

Die Sportarmbänder von Armpocket eignen sich aber nicht nur beim Jogging-Einsatz bestens. Auch beim Inline-Skaten, Walken oder Mountainbiken dürfte dieses clevere Zubehör von Nutzen sein. In Kooperation mit aktiven Sportlern wurde zusammen auch die einzigartige Memory-Foam-Polsterung entwickelt, die das iPhone nicht nur ausreichend schützt, sondern auch besonders rutschfest ist und den Schweiß gut absorbiert. Um den Tragekomfort noch zu vergrößern, berücksichtigten die Entwickler von Armpocket auch einen verstellbaren Klettverschluss.

Nach den ersten Tests kann festgehalten werden, dass das Armpocket Sportarmband ausreichende Bewegungsfreiheit zu lässt und zudem auch eine unkomplizierte Bedienung des iPhones, dank touchempfindlicher Folie, gewährleistet. Das Smartphone flattert also nicht mehr in der Hosten- oder Jackentasche herum, sondern sitzt fest am Körper, was sich auch durchaus positiv auf das gesamte Laufverhalten, vor allem auf längeren Strecken, auswirkt. Das iPhone ist zudem vor Spritzwasser geschützt. Wenn es einmal quer durch eine Pfütze oder einen kleinen Bach geht, ist man bestens gewappnet. Die Sportarmbänder gibt es in verschiedenen knalligen Farben. Zudem bestehen diese größtenteils aus umweltfreundlichen Materialien.

Der erfolgreichen Outdoor-Saison steht somit also nichts mehr im Weg. Wer es also Leid ist, stets mit flatternden Taschen auf Jogging-Tour zu gehen und bisher noch kein Sportarmband sein eigen nennt, dem können wir den Blick auf die Armpocket Produktpalette nur wärmstens weiterempfehlen. Kopfhörer können übrigens über die separaten Öffnungen der Armpocket-Sportarmbänder angeschlossen werden. Die Armbänder gibt es in den Größen Small, Medium und Large, so dass diese an jeden Armdurchmesser angepasst werden können.

Features im Überblick

-> Armbänder bieten Platz für Smartphone, Schlüsselband, Geld oder Kreditkarte
-> rutschfester Halt und souveräne Polsterung
-> Klettverschluss für höheren Tragekomfort
-> Größen S,M und L
-> bietet Platz für Smartphones mit bis zu 5 Zoll Display
-> umweltfreundliches Material
-> Schweißabsorbation und belüfteter Gurt für Luftzirkulation während des Trainings
-> Armbänder sind Waschmaschinen fest (niedrige Temperaturen)
-> Preis: i-10 29,99 Euro und i-15 34,95 Euro

Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Sportarmbänder i-10 und i-15 von Armpocket können, neben weiteren Modellvarianten, direkt im Online-Shop vom Hersteller geordert werden. Für das iPhone 5, 4S oder 4 genügt bereits das kleinere i-10. Als Farben stehen schwarz, violett, neongelb, orange, pink rot oder ein bunter Farbenmix zur Auswahl.

Die Sportarmbänder von Armpocket bieten Platz und Schutz für das iPhone und weitere Gegenstände
4.32 (86.4%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.