Home » Reviews » booq: Der leichte Boa shift, graphite Rucksack bietet Platz für das MacBook, iPhone, iPad und mehr

booq: Der leichte Boa shift, graphite Rucksack bietet Platz für das MacBook, iPhone, iPad und mehr

Bei booq handelt es sich um ein kalifornisches Taschenlabel, welches 2002 von dem Deutschen Thorsten Trotzenberg gegründet wurde und somit nicht nur einen Sitz in Sierra Madre, sondern auch in Husum (Schleswig-Holstein) hat. Neben stylischen Schutzhüllen für das iPhone und iPad, stellt booq auch hilfreiche Alltagsbegleiter in Form von ansprechenden Rucksäcken her. Wir durften den brandneuen und gerade einmal 1,4 kg schweren Boa shift, graphite Rucksack einmal näher unter die Lupe nehmen. Unser Fazit gibt es im Anschluss des nun folgenden Reviews.

booq Rucksack

Boa shift, graphite Rucksack im Test

Wer noch auf der Suche nach einem zuverlässigen Ordnungshelfer und Alltagbegleiter ist, dem können wir den Blick auf den neuen und vor allem recht leichten und somit angenehm zu tragenden Boa shift, graphite Rucksack von booq empfehlen. Dank einer Vielzahl raffinierter Fächer ist neben dem MacBook (13-17 Zoll) auch das iPad, das iPhone sowie die PSP und Co sicher verstaut. Desweiteren finden auch Dokumente oder gar Bordkarten ein sicheres Plätzchen, ohne dass diese geknickt werden müssen. Die Grundfunktionen und Staufächer des neuen booq Rucksacks werden auch noch einmal in einem Videoclip vorgestellt. Als besonders praktisch dürfte sich nicht nur der Schlüssel-Clips im Inneren des Rucksacks, sondern auch die iPhone Tasche am rechten Träger erweisen.

booq Boa shift, graphite Rucksack im Video

Das Design des Boa shift, graphite Rucksacks ist schlicht und zeitlos gehalten. Desweiteren besticht der booq Rucksack auch durch sein leichtes Gewicht, das wiederum einen hohen Tragekomfort einräumt. Als Grundstoff kommt hochwertiges Ballistic Nylon zum Einsatz. Das Apple MacBook Pro kann beispielsweise bequem im hinteren Staufach, das noch einmal gesondert weich gefüttert ist, untergebracht werden. booq setzt dabei auf hochwertige Materialien, was sich vor allem auf die Haltbarkeit positiv auswirken dürfte. Der Rucksack ist besonders geräumig und ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle Innereien. Auch die Außenfächer sind unkompliziert erreichbar. Regen perlt von der Außenhaut ab und die Reißverschlüsse lassen sich einfach und flüssig schließen.

Fazit

Der stylische  Boa shift, graphite Rucksack bietet eine Menge Stauraum für alle portablen Technik-Produkte sowie Bücher, Unterlagen und Co. Haustürschlüssel werden bequem am Clips aufbewahrt und gehen somit nicht in den Tiefen des Rucksacks unter. Am Tragegurt befindet sich zudem ein nützliches Staufach für das Apple iPhone oder auch andere Smartphone-Typen. Zudem verfügt jeder der neuen booq Rucksäcke über eine Terralinq-Nummer. Sobald die Nummer entsprechend registriert wurde, kann der Rucksack bei Verlust am Flughafen beispielsweise schneller wieder gefunden werden. Dank der hochwertigen Materialien wird eine lange Haltbarkeit des Rucksacks garantiert. booq gewährleistet auf den Boa shift, graphite Rucksack fünf Jahre Garantie. Wir können euch diesen Alltagsbegleiter also nur wärmstens weiterempfehlen. Weitere Informationen und auch Bildmaterial gibt es direkt auf der booq Homepage.

Preis und Verfügbarkeit

Der neue Boa shift, graphite Rucksack von booq ist ab einem Preis in Höhe von 149,95 Euro direkt beim Hersteller verfügbar. Bei Amazon wird man ebenfalls fündig, allerdings kostet das gute Stück hier 165, 17 Euro.

booq: Der leichte Boa shift, graphite Rucksack bietet Platz für das MacBook, iPhone, iPad und mehr
4.44 (88.89%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Hallo,

    ich schaue mich zur Zeit nach einem Rucksack für die Uni (habe gerade angefangen Medieninformatik zu studieren) um und bin dadurch auch auf die Rucksäcke von booq aufmerksam geworden. Gerade der Boa Shift gefällt mir sehr gut. Dass man sowohl Macbook also auch iPad in ihm unterbringen kann, sieht und liest man ja schon an verschiedenen Stellen. Für mich ist es jedoch auch wichtig, dass der Rucksack neben Macbook und Co mindestens einen DIN A4 Ordner + noch weitere Unterlagen (wie Skripte, DIN A4 Block, etc.) beherbergen kann, denn auf den Bildern sieht man immer nur dicke Bücher. Habt ihr das auch testen können bzw. könntet ihr das noch testen?

    Dank im Voraus und viele Grüße
    Fabian

  2. Bestell ihn doch einfach mal bei Amazon auf Rechnung. Zur Not zurückgeben.

  3. Zitat Alessandro :

    Bestell ihn doch einfach mal bei Amazon auf Rechnung. Zur Not zurückgeben.

    Es gibt ihn zur Zeit allerdings nicht auf Amazon

  4. Zu teuer finde ich!
    Herstellungskosten mit Versand und Verpackung 20€ und wir sollen so viel bezahlen?
    Da Zahl ich also für das Gramm Rucksack 1,45€ hallo
    Die mage an dem Produkt ist nicht zu rechtfertigen

  5. Zitat A. Pizzi :

    Zu teuer finde ich!
    Herstellungskosten mit Versand und Verpackung 20€ und wir sollen so viel bezahlen?
    Da Zahl ich also für das Gramm Rucksack 1,45€ hallo
    Die mage an dem Produkt ist nicht zu rechtfertigen

    Dann kauf dir mal einen 20€ Rucksack und nutze ihn richtig und mach dass gleiche mit einem Markenrucksack wie hier oder einem Dakine und was es sonst noch gibt….

  6. der Rucksack ist totaler Unsinn Völlig unzweckmässig und viel zu klein
    der hat nicht mal eine Regenschutzhülle (viel Spass bei unwetterartigen Regenfällen) bye bye Hardware !!!
    das Rückensystem sieht von weiten betrachtet auch nicht so gut aus
    und das beste ist der Preis
    150 euro !!wtf geht es denen noch gut ?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*