Home » Apple » Apple kauft SnappyCam-Entwickler SnappyLabs

Apple kauft SnappyCam-Entwickler SnappyLabs

Nach einem Bericht von TechCrunch hat Apple das Photo-Startup SnappyLabs aufgekauft, das für die iOS-App SnappyCam verantwortlich ist. Das aus nur einer Person bestehende Entwicklerstudio hat mir der App eine Kamera-App entworfen, das hochauflösende Bilder mit 20–30 Frames pro Sekunde aufnimmt.

SnappyCam nicht mehr im App Store verfügbar

SnappyCam macht aus der Kamera des iPhones die schnellste Smartphone-Kamera der Welt. Dabei bleibt die volle 8 MP Auflösung der iPhone-Kamera erhalten.

Erste Verdachtsmomente bezüglich des Kaufes durch Apple gab es, als die SnappyCam-App plötzlich aus dem App Store verschwand. Gleichzeitig gingen die Webseiten von SnappyLab offline. SnappyCam war vergleichsweise beliebt und in 9 Ländern in den Top 10 der App Store Charts.

Apple hat den Kauf noch nicht bestätigt. Sollte dies in Zukunft nachgeholt werden, so wird es wie immer nicht besonders viele Details geben.

SnappyLabs ist die Ein-Mann-Firma von John Papandriopoulos, der laut seinem LinkedIn-Profil auch weiterhin CEO und Gründer der Firma ist. Apple plant wahrscheinlich, mit der Hilfe von Papandriopoulos die Features von SnappyCam in die iOS-Kamera zu integrieren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy