Home » Sonstiges » Forscher arbeiten an Mikro-Windmühlen, die künftig den Smartphone Akku laden sollen [Video]

Forscher arbeiten an Mikro-Windmühlen, die künftig den Smartphone Akku laden sollen [Video]

Ihr habt richtig gelesen. Mit der Hilfe von Mikro-Windmühlen, die nicht einmal 2 Millimeter groß sind und von einer robusten Nickellegierung geschützt werden, möchten die Forscher der Uni Texas in Kooperation mit den Experten von WinMEMS Technologies und Co (Taiwan) alsbald den Akku von Smartphones laden. Dabei sollen gleich mehrere tausend Mikro-Windmühlen auf einer Smartphone Hülle platziert werden um genügend Energie zu liefern und den Akku innerhalb kurzer Zeit wieder mit Saft zu füllen.

Mikro-Windmühlen

Geht der iPhone Akku mal wieder zur Neige und ist keine Lademöglichkeit gegeben, da man gerade mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs ist, dürfte die Laune kurzzeitig in den Keller rutschen. Mit einer modernen iPhone Hülle, welche mit tausenden Mikro-Windmühlen bestückt ist, könnte dieses Problem endgültig abgehakt werden. Das schwächelnde iPhone könnte bequem in der Hülle verstaut werden um durch die Kraft des Fahrtwindes beispielsweise in kürzester Zeit frische Energie zu tanken. Das Ganze ist Umweltschonend, unkompliziert und mit ausreichend Mikro-Windmühlen auch durchaus effektiv. Bisher befindet sich das Projekt noch in den Anfängen. Auf der Website der Universität kann man sich stets über den aktuellen Stand der Dinge informieren. Hier findet ihr auch einen Videoclip vor, der die Mikro-Windmühlen in Aktion zeigt. Darüber hinaus lohnt sich auch der Blick auf den Internetauftritt der Experten für Mikroelektronik.

Video von den Mikro-Windmühlen

Meine Meinung

Die Idee mit den Mikro-Windmühlen klingt zunächst einmal ein wenig kurios, vor allem wenn man probiert sich solch eine Hülle vor dem geistigen Auge vorzustellen. Gelingt es den Wissenschaftlern jedoch die winzigen Energiespender effektiv und auf einem optisch vertretbaren Weg zu platzieren, bin ich sicher, dass diese auch ihre Abnehmer finden wird.

(via Gizmodo)

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Was haltet ihr von diesem Projekt?

Forscher arbeiten an Mikro-Windmühlen, die künftig den Smartphone Akku laden sollen [Video]
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Hahahahahahaha. Nein

  2. Die Idee ist Klasse.
    Umsetzung wird derzeit sicher nicht ganz so einfach sein. Sollten sie es hinbekommen und es sich im bezahlbaren Rahmen befindet ist es sicher ein Kassenschlager.

  3. Ein Mini-Atomkraftwerk wär mir lieber :D

  4. Genau ein mit Uran betriebenes Aromkraftwerk, womit man das Handy immer benutzen kann ohne dass man sich Sorgen um den Akku machen muss ^^
    Wahrscheinlich sind dann wieder die Grünen dagegen :D xD

  5. Michael Kammler

    Wobei wir dann wieder bei dem X-Phone wären :) http://www.youtube.com/watch?v=9-nezImUP0w

  6. Der Staub und die Flusen aus der Jackentasche machen so eine Erfindung im Handumdrehen nutzlos!!

  7. Einfach mal nicht immer auf dünner und dünner planen sondern Platz für größeren Akku lassen. Wie dämlich sind die eigentlich alle?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*