Home » News » Kochen mit dem iPad leicht gemacht

Kochen mit dem iPad leicht gemacht

kochenEs gibt für fast alles eine App, so war der Werbespruch für das iPhone nach Eröffnung des App Stores. Natürlich trifft das auch auf das iPad zu – und was liegt da näher, das iPad als Kochbuch zu verwenden? Mit dem richtigen Ständer gelingt es.

Wer mit dem iPad kochen möchte, steht vor dem Problem, dass das iPad an sich keine Möglichkeit besitzt, um hingestellt werden zu können. Also müsste man es im Zweifelsfall hinlegen, was aber zum Kochen eher ungeeignet ist. Außerdem kommt man am Herd nicht umhin, sich die Hände schmutzig zu machen. Ein Tabletständer schafft hier Abhilfe.

So gibt es beispielsweise den Chef Tabletständer mit Touchpen für kleines Geld, der die Arbeit am Herd zusammen mit dem iPad vereinfacht. Der Ständer wird genutzt, um das iPad aufzustellen, damit man das Rezept gut ablesen kann, was zudem noch Platz spart. Außerdem erweist sich der Touchpen als praktisch, denn somit bleibt das Tablet bedienbar, auch wenn man schmutzige Hände hat. Man greift allenfalls zum Stift, mit dem Eingaben getätigt werden können. So wird vielleicht der Stift feucht oder schmutzig, nicht aber das Tablet selbst.

Auch wer nicht unbedingt ein iPad besitzt, kann den Chef Tabletständer verwenden, denn der Ständer ist universell angelegt und passt auf so gut wie alle Tablets. Damit wird das Kochen digital unterstützt und das Gerät ist geschützt. Alternativ zu Kochbüchern kann man auf diese Weise natürlich auch andere Medien konsumieren.

Kochen mit dem iPad leicht gemacht
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.