Home » Mac » MacBook Air 12 Zoll: Produktion in kleinem Rahmen angeblich gestartet

MacBook Air 12 Zoll: Produktion in kleinem Rahmen angeblich gestartet

Das MacBook Air mit einer Displaygröße von 12 Zoll soll Berichten zufolge in Produktion gegangen sein, wenn auch zunächst nur in kleinem Rahmen. Richtig losgehen soll es erst im November, heißt es weiter, ob aber ausreichende Stückzahlen zum Weihnachtsgeschäft geliefert werden können, ist bislang fraglich.

Laut Digitimes soll Apple-Partner Quanta Computer mit der Produktion des MacBook Air in 12 Zoll begonnen haben. Aufgrund einer schlechten Ausbeute ist derzeit aber nur von kleinen Stückzahlen die Rede, bis November will man die Probleme in den Griff bekommen haben. Sorgen bereitet vor allem das dünne Gehäuse, so der Bericht weiter – insgesamt steht eine Veröffentlichung für das Weihnachtsgeschäft auf der Kippe.

Angeblich soll das neue MacBook Air mit 12 Zoll ein Retina-Display spendiert bekommen, das über Touch-Funktionen verfügt. Um das Gehäuse noch dünner zu gestalten als es bei der gegenwärtigen Generation schon ist, ist ein lüfterloses Design im Gespräch, Intels Broadwell-Y-Prozessoren könnten hierfür passende Kandidaten sein.

In der Gerüchteküche ist man sich insbesondere über den Touchscreen nicht einig, was davon zu halten ist. Einerseits würde eine solche Funktionalität die Kosten in die Höhe treiben, andererseits passt das Konzept nicht wirklich zum „iPad Pro“, das mit einem 12,9-Zoll-Bildschirm ausgestattet werden soll und vielleicht sogar ein Hybrid aus Tablet und MacBook werden soll.

MacBook Air 12 Zoll: Produktion in kleinem Rahmen angeblich gestartet
4.2 (84%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.