Home » Apple Watch » Apple Watch: Chip-Produktion soll gestartet sein

Apple Watch: Chip-Produktion soll gestartet sein

Noch ist nicht genau bekannt, wann die Apple Watch auf den Markt kommen soll – irgendwann zwischen Valentinstag und „Frühling“, wenn man den bisherigen Gerüchten glauben mag. Aus Taiwan kommt nun das Gerücht, dass zumindest die Chip-Produktion für die Apple Watch hochgefahren sein soll.

Der taiwanische Branchendienst Digitimes will aus den Reihen der Chip-Zulieferer gehört haben, dass die Produktion des Prozessors gestartet sein soll. Angeblich soll die Apple Watch „Anfang 2015“ auf den Markt kommen, das Ziel für die Chip-Produktion seien bis dahin 30 bis 40 Millionen Stück.

Ebenfalls von Digitimes hieß es, noch vor der Keynote am 9. September, in der Apple Watch vorgestellt wurde, dass sich Apple mit der Watch im Engineering Verification Test befände. Bevor Apple Watch in Massenproduktion gehen könne, muss erst der Product Verification Test abgeschlossen sein – offenbar ist das dann jetzt der Fall.

Wann die Apple Watch auf den Markt kommen soll, ist nach wie vor nicht bekannt. Von Apple heißt es immer noch „Anfang 2015“, von Angela Ahrendts, Chefin für Apple Stores, hieß es kürzlich „Frühling 2015“ und andere Berichte nannten den Valentinstag als möglichen Termin. Fest steht auf jeden Fall der Preis: Für unter 349 Euro wird man keine bekommen und das obere Limit dürfte weit über dem Neupreis eines iMacs liegen.

Apple Watch: Chip-Produktion soll gestartet sein
3.75 (75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.