Home » App Store & Applikationen » Candy Crush generierte 2014 unglaubliche 1,3 Milliarden US-Dollar Umsatz

Candy Crush generierte 2014 unglaubliche 1,3 Milliarden US-Dollar Umsatz

Dass Freemium-Apps mit zum Kauf bereitstehenden Inhalten aufgrund der immensen Nutzeranzahl sehr hohe Summen umsetzen können, haben bereits viele Applikationen im App Store bewiesen. Besonders beeindruckend ist allerdings nun ein Bericht um die Summe, die die App Candy Crush im vergangenen Jahr generierte. Demnach haben die Candy Crush-Nutzer nämlich im Vorjahr insgesamt 1,3 Milliarden US-Dollar ausgegeben.

Candy Crush Saga

Wie der britische Guardian berichtet, ist ein Großteil dieser Summe für die angebotenen In-App-Käufe von Candy Crush verantwortlich. Die Spieler dieser populären App haben sich in diesem Zusammenhang also für zusätzlichen Content, der oftmals Vorteile gegenüber anderen Spielern bringt, entschieden. Hierzu zählen unter anderem extra Leben sowie ein Lutscherhammer und eine Farbbombe. Die Kosten belaufen sich hierfür bei der iOS-Version von Candy Crush auf 0,99 Euro bzw. 1,99 Euro pro Kauf.

Viele Freemium-Apps nach demselben Prinzip

Für die App Candy Crush ist das Unternehmen „King“ verantwortlich. Diese Firma entwickelte nicht nur Candy Crush, sondern bietet derzeit auch viele andere Freemium-Apps gratis im App Store sowie im Google Play Store an. Das Prinzip zur Umsatzgenerierung ist dabei in der Regel stets gleich. Nutzer können zusätzlichen Content in Form von In-App-Käufen erhalten. Auffällig ist bei der vom Guardian veröffentlichten Aufstellung zum Umsatz von Candy Crush, dass nur ein sehr geringer Anteil aller Nutzer überhaupt Geld bezahlt. Rund 350 Millionen Spieler nutzen Candy Crush. 8,3 Millionen dieser Spieler greifen zu In-App-Käufen. Durchschnittlich geben die Nutzer, die sich für In-App-Käufe entscheiden, im Schnitt 23 US-Dollar aus.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Push-Benachrichtigungen funktionieren schonmal gut, doch Candy-Crush habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, mal gucken!

  2. Push-Benachrichtigungen funktionieren schonmal gut, doch Candy-Crush habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, mal gucken!