Home » Apple Watch » Apple-Watch-Sportarmband: Materialkosten belaufen sich auf nur 2 Dollar

Apple-Watch-Sportarmband: Materialkosten belaufen sich auf nur 2 Dollar

Die Analysten von Slice konnten nun mit einer Befragung feststellen, dass sich 20 Prozent aller Käufer der Apple Watch mindestens ein weiteres Armband zugelegt haben. Somit verdient der Hersteller Apple durch den Verkauf des teuren Zubehörs nochmals mit. Dabei kostet das Material zur Herstellung vom Armband der Apple Watch Sport angeblich nur 2 US-Dollar.

Apple Watch

Dies geht aus einem Bericht der Marktforscher von IHS iSuppli hervor. Wie ein Analyst der Firma gegenüber einer Nachrichtenagentur bestätigte, zahlt Apple diese geringe Summe wohl für die Anschaffung der zur Produktion notwendigen Komponenten. Zusätzlich müssen allerdings noch Kosten für die eigentliche Fertigung veranschlagt werden. Gleiches gilt für die Verpackung, die Lieferung sowie im Vorfeld aller Produktionsschritte di Entwicklung.

Schwarzes Sportarmband der Apple Watch ist am beliebtesten

Apple bietet das Armband der Apple Watch Sport zum Preis von 60 Euro an. Wie für den Hersteller üblich erwirtschaftet das Unternehmen aus Kalifornien somit einen stattlichen Anteil der Verkaufssumme von einem solchen Anteil. Wie immer kommentierte Apple diesen Bericht nicht. Apples CEO Tim Cook bestätigte allerdings zuletzt, dass sämtliche kursierenden Einschätzungen zu Materialkosten der Produkte von Apple bei Weitem nicht der Wahrheit entsprechen und stark von der Realität abweichen würden. Laut den Marktforschern von Slice entscheiden sich zudem die meisten Käufer der Apple Watch für das schwarze Armband. Danach folgt das Milanaise-Armband.

Apple-Watch-Sportarmband: Materialkosten belaufen sich auf nur 2 Dollar
4.11 (82.22%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Die Marktforscher wollten in die Medien – und es ist ihnen gelungen. Mein Vorschlag für die Überschrift dieses Artikels: Lächerlich: Marktforscher glauben allen Ernstes, dass die Materialkosten für ein Armband nur 2 Dollar kosten.

  2. Der komplette Herstellungspreis 2,05 Dollar
    Die Materialkosten sind da auch noch mit drin

  3. Auch wenn wir noch Entwicklungs-, Marketing-, Werbe- und Verpackungskosten ect. hinzuzählen, ist ein Preis für ein Plasikband von 60 € schon happig. Ein reiner Herstellungspreis von 2 € ist durchaus realistisch. Wer ein Appleprodukt sein Eigen nennen möchte, muss schon etwas tiefer in die Zaschen greifen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*