Home » iPad » Erstes iPad mini ab sofort nicht mehr im Apple-Sortiment

Erstes iPad mini ab sofort nicht mehr im Apple-Sortiment

Apple bietet die erste Generation vom iPad mini nicht mehr im eigenen Sortiment zum Kauf an. Der günstigste Einstieg in die Produktsparte der iPads stellt demnach ab sofort das iPad mini 2 dar, das Apple hierzulande in der Version mit 16 Gb Speicher für 290 Euro anbietet.

iPad mini 2 Retinadisplay

Mit dem ersten iPad mini entfernte Apple nun das letzte iOS-Device aus dem Angebot, das über kein hochauflösendes Retina-Display verfügt. Dies trifft ebenso auf den Apple A5 Prozessor zu, den der Hersteller derzeit nur noch im iPod touch der fünften Generation verbaut. Apple präsentierte den Tablet-Computer iPad mini ursprünglich im Herbst 2012. Zuletzt verlangte Apple noch 240 Euro für das iPad mini der ersten Generation. Selbstverständlich ist dieses Modell allerdings noch bei Resellern und anderen Händlern zu finden. Langfristig wird das Tablet jedoch vom Markt verschwinden.

iPad mini 1G läuft noch mit iOS 9

Falls ihr noch das erste iPad mini besitzen solltet, dann könnt ihr ebenso noch die neueste Version des Betriebssystems iOS 9 installieren, die im kommenden Herbst zum Download freigegeben wird. Apple unterstützt das ältere Tablet nämlich nach wie vor mit dem neuesten Update. Allerdings stehen hierbei nicht sämtliche Features zur Verfügung.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy