Home » Apple Watch » watchOS 2.0: Golden Master für Entwickler

watchOS 2.0: Golden Master für Entwickler

Nach der Keynote, die heute stattgefunden hat, gibt es einiges Neues zu entdecken im Entwicklerbereich von Apple. Unter anderem auch die fertige Ausgabe von watchOS 2.0. Wer kein Entwickler ist, muss sich bis 16. September gedulden, denn im Gegensatz zu iOS 9 gab es von watchOS 2 keine öffentliche Beta-Version.

watchos2final

Apple komplettiert den Hattrick: Neben iOS 9 und OS X 10.11 El Capitan können sich Entwickler nun auch die fertige Version von watchOS 2.0 herunterladen. Voraussetzung dafür ist freilich, dass man ein registrierter Entwickler bei Apple ist und das gekoppelte iPhone mit iOS 9 betrieben wird. Für die Installation ist derzeit noch das Beta-Profil von Nöten, das wird sich aber am 16. September ändern.

Das Update ist ansonsten 206 MB groß, die Prozedur ist ansonsten gut vergleichbar mit jedem anderen Update der Apple Watch: Die Smartwatch muss in der Nähe sein, mit dem Ladekabel verbunden und entsperrt sein. Weiterhin muss der Akku zu mindestens 50% geladen sein, bevor das Update beginnt. Bei der Installation weist Apple noch darauf hin, dass das Update eine Vorabversion ist.

watchOS 2 räumt mit einigen Ungereimtheiten der initialen Version auf: Man kann eigene Fotos als Zifferblatt verwenden, Entwickler bekommen Zugriff auf die Sensoren und können eigene Elemente bereitstellen, die sog. Komplikationen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy