Home » iPad » iPad Pro: A9X-Chip kommt mit 4 GB RAM

iPad Pro: A9X-Chip kommt mit 4 GB RAM

Auf Keynotes kommt Apple bekanntermaßen immer nur mit relativen technischen Daten um die Ecke – wie schnell ein Prozessor in einem iPad ist oder wie viel Arbeitsspeicher er besitzt, wird so gut wie nie verraten. Zum Glück gibt es Adobe, die verraten haben, dass das iPad Pro 4 GB RAM haben wird.

iPad Pro

Der große Bildschirm, die Auslegung auf Multitasking und der Fokus auf die Verwendung im professionellen Umfeld legen bereits nahe, dass das iPad Pro hardwaremäßig nicht schwach auf der Brust sein darf. Apple hat gestern auf der Keynote auch Vertreter von Adobe auftreten lassen. Eric Snowden hat Adobe Comp CC und Adobe Photoshop Sketch gezeigt und wie schnell man damit ans Ziel kommt, vorausgesetzt, man hat ein iPad Pro.

ipadpro-4gb

Zur Sprache kam dabei auch, wie leistungsfähig die Hardware sein muss, um das alles erreichen zu können. Apple selbst hat sich dezent zurückgehalten und nur Vergleichswerte gegenüber dem Vorgängermodell präsentiert und den Arbeitsspeicher komplett unter den Teppich gekehrt. Wer sich dennoch dafür interessiert: Laut Adobe besitzt das iPad Pro 4 GB RAM und damit mehr als alle anderen mobile Apple-Geräte.

Der Arbeitsspeicher in iOS-Geräten ist bei Apple etwas, das eher selten vergrößert wird. Nach langer Zeit war das iPad Air 2 mit dem Apple-A8X-Prozessor das erste Gerät, das wieder etwas mehr RAM spendiert bekam und 2 GB davon besitzt. Bis zum iPhone 6s mussten iPhones gar nur mit einem Gigabyte zurecht kommen, was in den Augen vieler zu wenig ist, vor allem, wenn man mit mehreren Apps arbeitet. Gerüchtehalber besteht Grund zur Hoffnung, dass iPhone 6s und 6s Plus ebenfalls 2 GB bekommen.

iPad Pro: A9X-Chip kommt mit 4 GB RAM
4.56 (91.11%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.