Home » Mac » „Magic Toolbar“: Name für OLED-Touchscreen auf neuer MacBook Pro Tastatur bekannt

„Magic Toolbar“: Name für OLED-Touchscreen auf neuer MacBook Pro Tastatur bekannt

Heute in einer Woche wissen wir bereits, wie es um die neuen MacBooks bestellt ist, denn dann wird die Keynote bereits stattgefunden haben. Für das MacBook Pro soll sich Apple eine OLED-Leiste überlegt haben, die die F-Tasten ersetzt. Ihr Name soll laut einer Markenanmeldung „Magic Toolbar“ lauten.

Bild: Martin Hajek

Bild: Martin Hajek

It's some kind of magic

Bei Apple hat bereits diverse Peripherie den Präfix „Magic“: Magic Keyboard, Magic Mouse, Magic Trackpad. Nun soll noch eine „Magic Toolbar“ hinzukommen. Es handelt sich dabei wohl um die OLED-Touchscreen-Zeile, die beim kommenden MacBook Pro anstelle der F-Tasten zu finden sein soll.

Der Name wurde von The Trademark Ninja entdeckt. Die Marke wurde jedoch nicht von Apple selbst angemeldet, sondern von „Presto Apps America LLC“ und kostete 16.000 Euro. Das Unternehmen operiert seit 22. Januar 2016, die Marke gibt es seit 5. Februar. Diverse Indizien sprechen aber dafür, dass Apple dahintersteckt.

Rein von der Logik her wäre es für Apple ein leichtes, die Marke der „Magic Toolbar“ kassieren zu lassen, da nach dem Schema bereits existierende Produkte benannt wurden. Außerdem ist Apple dafür bekannt, Scheinfirmen Marken anmelden zu lassen, damit der Verdacht nicht sofort auf Apple fällt. Des Weiteren wurde die Marke von Anwälten angemeldet, die bereits „AirPods“ registriert haben.

Die OLED-Zeile soll die F-Tasten ersetzen. Je nach Programm im Fokus werden dort Funktionen angezeigt, die häufig verwendet werden könnten, heißt es aus Gerüchten.

„Magic Toolbar“: Name für OLED-Touchscreen auf neuer MacBook Pro Tastatur bekannt
4.44 (88.89%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*