Home » Mac » Das bessere MacBook Pro? Hackintosh-Projekt für Dell XPS 13 verfügbar

Das bessere MacBook Pro? Hackintosh-Projekt für Dell XPS 13 verfügbar

Als Apple im vergangenen Jahr das neue MacBook Pro vorstellte, war das einerseits für viele so etwas wie eine Erlösung – andererseits gab es auch genügend enttäuschte Nutzer. Nur noch USB-C, kein MagSafe mehr, zu große Ränder am Display. Da hilft nur noch Selbermachen und dabei unterstützt ein Projekt auf GitHub.

Nicht ganz wie das MacBook Pro

Wem das neue MacBook Pro nicht zusagt, der muss sich wohl damit arrangieren oder nach Alternativen Ausschau halten. In gewisser Weise hilft ein GitHub-Projekt dabei, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, macOS auf einem Dell XPS13 lauffähig zu machen – und das möglichst komplett und möglichst einfach.

Der Laptop lässt sich mit allerlei Hardware konfigurieren und glänzt vor allem durch seine Bezeichnung, das kleinste 13-Zoll-Notebook auf der Welt zu sein. Auf USB-C (bzw. Thunderbolt 3) muss man dennoch nicht verzichten. Um an die Güte eines MacBook Pro heranzukommen, muss das Gerät jedoch konfiguriert werden, weil Standard sind ein Core i3 und ein 1080p-Display. Allerdings kann man es mit einem i7 und einem 3200×1800-Pixel-Display konfigurieren – bei der Farbwiedergabe hat aber dennoch der Apple-Laptop die Nase vorn.

Wie immer bei solchen Bauvorhaben muss man sich aber dennoch auf das eine oder andere Problem einstellen. So berichten die Kommentare davon, dass FaceTime und iMessage nicht laufen und ob zukünftige Updates problemlos über die Bühne laufen, garantiert auch niemand.

Das bessere MacBook Pro? Hackintosh-Projekt für Dell XPS 13 verfügbar
3.82 (76.36%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.