Home » Apple Watch » Apple Watch: Patent erklärt Aufladen während der Benutzung

Apple Watch: Patent erklärt Aufladen während der Benutzung

Auf der Apple-Webseite steht zu lesen, dass die Apple Watch schlafen soll, wenn der Träger ebenfalls schläft – um den Akku aufzuladen. Dennoch scheint sich Apple Gedanken darüber zu machen, wie man diese Notwendigkeit in Zukunft herauszögern kann. Nun wurde ein Patent veröffentlicht, das eine Methode dafür aufgreift.

Aufladen bei gleichzeitiger Verwendung

So gut wie alle Geräte können verwendet werden, während sie aufgeladen werden. Lediglich bei der Apple Watch gestaltet sich das als schwierig, weil man sie mit angeschlossenem Ladegerät nicht um den Arm tragen kann. Apple hat aber über eine Möglichkeit nachgedacht, diesen Umstand zu lösen.

Denn eine solche Technologie beschreibt Apple in einem Patent. Es wurde kurz nach der Veröffentlichung der Apple Watch der ersten Generation eingereicht und nun veröffentlicht. Das Schreiben erläutert zwei Methoden, wie das realisiert werden könnte. Eine davon ist komplett im Armband eingearbeitet, die andere umfasst ein kleines Zusatzmodul. Die Idee ist in beiden Fällen, dass die Uhr am Handgelenk bleiben kann, selbst wenn sie aufgeladen werden soll.

Wie immer ist bei dem Patent ein wenig Vorsicht geboten, denn dessen bloße Existenz lässt noch keine sicheren Rückschlüsse zu, ob die Funktion tatsächlich irgendwann integriert wird. Zumindest aber zeigt es, dass Apple das Problem gerne lösen möchte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy