Home » Mac » Macs verkaufen sich wieder besser

Macs verkaufen sich wieder besser

Der PC-Markt schrumpft weiter, aber Apple hat es geschafft. dennoch als einer der Sieger aus der aktuellen Runde hervorzugehen. Das hat eine Statistik von Gartner ergeben. Demnach konnten die weltweiten Verkaufszahlen leicht steigen und der Marktanteil ebenfalls.

Macs weltweit beliebt

Gartner hat eine Statistik veröffentlicht, die sich mit den Verkaufszahlen von PCs im ersten Quartal 2017 beschäftigt. Während Apple weltweit Boden gutmachen konnte, sieht es in den USA nicht ganz so toll aus, wo es einen leichten Rückgang gibt. Generell ist der PC-Markt allerdings rückläufig. Doch selbst in den USA sind die Verkaufszahlen von Macs weniger eingebrochen als der Durchschnitt der Industrie.

Weltweit ist Lenovo auf Platz 1, gefolgt von HP, Dell und ASUS. Auf Platz 5 folgt Apple. Gartner schätzt, dass 4,217 Millionen Macs verkauft wurden, was einem Marktanteil von 6,8 Prozent entspricht. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 4,034 Millionen Stück bei einem Marktanteil von 6,3%. Dabei handelt es sich um ein Plus von 4,5 Prozent.

In den USA liegt HP auf dem ersten Rang, gefolgt von Dell, Lenovo und Apple. Der relative Marktanteil ist auf 12,0 Prozent gestiegen (von 11,8), die absoluten Zahlen jedoch gesunken (1,47 Millionen von 1,483 Millionen).

Gartner betont allerdings, dass die Zahlen vorläufig sind – sollte es neue Erkenntnisse geben, könnten sie sich noch verschieben.

Macs verkaufen sich wieder besser
3.88 (77.5%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*