Home » Apple » Für Apple Music: Apple gibt Shazam-Übernahme bekannt

Für Apple Music: Apple gibt Shazam-Übernahme bekannt

Gestern Abend hat Apple gegenüber 9to5mac offiziell bestätigt, dass man den Musikerkennungsdienst Shazam übernimmt. Was genau Apple mit dem Unternehmen aus London vorhat, steht noch in den Sternen. Wir analysieren die Lage einmal.

Was wir jetzt wissen

Apple Music und Shazam hätten vieles gemeinsam, so Apple im offiziellen Statement. Man teile die Leidenschaft für Musik und deren Entdeckung. Shazam sei immer schon eine der erfolgreichsten Apps gewesen und man freue sich, dass das Team nun für Apple arbeitet. Man habe „spannende Pläne“ für die Zukunft. Hier Apple's Bestätigung in den originalen Worten:

We are thrilled that Shazam and its talented team will be joining Apple. Since the launch of the App Store, Shazam has consistently ranked as one of the most popular apps for iOS. Today, it’s used by hundreds of millions of people around the world, across multiple platforms. Apple Music and Shazam are a natural fit, sharing a passion for music discovery and delivering great music experiences to our users. We have exciting plans in store, and we look forward to combining with Shazam upon approval of today’s agreement.

Über den Preis der Übernahme ist bisher nichts fixes bekannt. 400 Millionen US-Dollar werden indes als Schätz- und Richtzahl genannt.

apple-music-android

Was hat Apple vor?

In gewohnter Manier hat Apple natürlich nicht offen gelegt, welche Pläne mit der Übername verfolgt werden. Dass man Shazam jetzt noch tiefer in iOS, Siri und vor allem Apple Music integriert, liegt aber nahe. Dies wäre aber alles auch ohne eine Hundert Millionen schwere Übernahme möglich.

Unklar bleibt zum Beispiel, wie Apple mit der Android Version und der Spotify Integration verfahrt. Denkbar – obgleich schade- wäre ein Shut-Down von beidem. Eventuell legt Apple Shazam mit Apple Music zusammen, sodass Android Nutzer gleich beides in einem herunterladen können. Apple's Streamingdienst würde damit natürlich gepusht. Durch Shazam's Technologien wäre bestimmt auch eine Verbesserung der Music Discovery und der Performance innerhalb von Apple Music möglich.

Berichten zufolge hat Shazam vor der Übernahme sogar im Bereich AR+Musik geforscht. Daran hätte Apple bestimmt ebenfalls Interesse.

Für Apple Music: Apple gibt Shazam-Übernahme bekannt
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*