Home » iPhone & iPod » TrueDepth-Kamera 2.0: Neue Generation ab 2019 benötigt größeren Akku

TrueDepth-Kamera 2.0: Neue Generation ab 2019 benötigt größeren Akku

Während die zweite Generation des iPhone X nochmal dieselbe TrueDepth-Kamera erhalten wird wie das diesjährige Modell, soll es 2019 eine neue Version der Frontkamera geben. Diese benötigt nicht nur mehr Performance sondern frisst auch mehr Akku. Deshalb wird das iPhone 2019 zwangsläufig einen größeren Akku erhalten, jedoch soll bereits das Modell im kommenden mit Jahr einer verbesserten Batterie protzen können.

Die Akkulaufzeit steigt weiter

iPhone-Modelle ab 2019 erhalten eine neue TrueDepth-Kamera wie Ming-Chi Kuo von KGI erläutert. Während die TrueDepth-Kamera bislang lediglich in der Lage ist, 3D Renderings des Gesichts zu erstellen, soll die zweite Generation ab 2019 zusätzlich für AR-Inhalte verwendet werden können. Laut Kuo verbraucht die TrueDepth-Kamera 2.0 mehr Akku, da diese mehr Performance benötigt. Deshalb setze Apple, so KGI weiter, ab 2019 auf noch größere Akkumulatoren in den iPhones, die gleichzeitig eine deutlich verbesserte Laufzeit garantieren sollen.

Apple capable of designing new system for large-capacity batteries: We believe the adoption of TrueDepth camera for 3D sensing in 2017-18 will create demand for larger-capacity batteries. From 2019, we predict iPhone may adopt upgraded 3D-sensing and AR-related functions, and it will consume more power, further increasing demand for large-capacity batteries. We believe Apple's key technologies, including semiconductor manufacturing processes, system-in-package (SIP), and substrate-like PCB (SLP), will create the required space for larger batteries. – MacRumors

iphone_x

iPhone X 2018 – plus 10 Prozent mehr Akkukapazität

Ming-Chi Kuo erwartet, dass die TrueDepth-Kamera im kommenden Jahr in allen drei neuen iPhone-Modellen eingebaut wird, die es geben soll. Unter anderem das 5,8 Zoll große iPhone X sowie das 6,5 Zoll große iPhone X Plus. Auch das 6,1 Zoll große LCD-iPhone wird laut Kuo mit Face ID ausgestattet werden. Im Gegensatz zum bisherigen iPhone X, das eine zweizellige Batterie besitzt, verpasse Apple dem kleinen Nachfolger eine L-förmige Einzellbatterie, die etwas größer werde und dadurch bis zu zehn Prozent mehr Kapazität bieten werde. Das iPhone X Plus hingegen setze im kommenden Jahr weiterhin auf einen Zweizeller, durch das größere Gehäuse seien aber dennoch Kapazitäten zwischen 3.300 bis 3.400 mAh möglich.

TrueDepth-Kamera 2.0: Neue Generation ab 2019 benötigt größeren Akku
3.86 (77.14%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*