Home » Thema: iPhone

Thema: iPhone - Alle aktuellen Artikel im Überblick

Zeig mir alle Artikel zum Thema: iPhone

Mit dem iPod fasste Apple 2001 auch Fuß im Bereich der mobilen Endgeräte. Bevor Steve Jobs dann am 9. Januar 2007 im Rahmen der Macworld das erste iPhone Modell präsentierte, kam es zunächst zur Vorstellung des Motorola ROKR E1. Hierbei handelte es sich um das erste Handy, welches Apples Musiksoftware iTunes unterstützte und 2005 an den Start ging. Zwei Jahre später sorgte Steve Jobs mit der Vorstellung des ersten iPhones für Schlagzeilen, die um die ganze Welt gingen. Von dem Motorola Handy wandte man sich dann doch recht schnell wieder ab, da die Geräte nicht in Apples einheitliche Produkt-Design-Linie passten.

iPhone Entwicklung

Das Apple iPhone und fast eine Million Apps

Apple hat ein Smartphone vorgestellt, welches strickt auf den Einsatz einer physischen Tastatur verzichtete und mit einer intelligenten Touch-Screen-Steuerung ausgestattet wurde. Konkurrenzunternehmen, wie etwa Nokia, verspotteten das Apple iPhone zunächst. Es dauerte jedoch nicht lange, bis Apple einen reißenden Absatz für das iPhone erzielen konnte. Das Blatt wendete sich, Mobilfunktelefone verkauften sich immer weniger, das Interesse sank. An ihre Stelle traten moderne Smartphones, mit größeren Displays, besseren Kameras und Apps.

Apps sind kleine Programme, die das Funktionsspektrum eines Smartphones erweitern. Der Nutzer kann sich somit eine individuelle Umgebung schaffen und das Smartphone als nützliches Alltagshelferlein flott machen. Der Begriff App ist noch recht jung, so dass die Verbraucher zum Zeitpunkt der Präsentation des originalen iPhones im Jahr 2007 sich noch nicht viel darunter vorstellen konnten. Mittlerweile sind allein im Apple App Store fast 1 eine Million Apps verfügbar. Die kleinen Programme scheinen also einen recht großen Teil zur iPhone-Popularität beigetragen zu haben. Schließlich sind Apps beliebter denn je bei den Verbrauchern.

Vom iPhone 3G bis zum iPhone 6

Nach dem Verkaufsstart des originalen Apple iPhones folgte am 9. Juni 2008 die Vorstellung des iPhone 3G, welches am 11 Juli 2008 in den Handel gelang. Apple setzte bei dieser iPhone Generation auf eine Rückseite aus schwarzem Kunststoff und intigrierte ein Modul welches den neusten Mobilfunkstandard unterstützte. Steve Jobs lenkte auch bei dieser Vorstellung den Fokus auf die einfach bedienbare Oberfläche des Apple iPhones und arbeitete die Vorteile gegenüber den Konkurrenzprodukten heraus.

Am 8. Juni stellte Apple dann das schnellere iPhone 3GS vor. Das S stand dabei für Speed, da Apple einen deutlich schnelleren Prozessor verbaute und somit auch leistungsfähigere Apps unterstützt wurden. Das “Touch and Feel- Konzept” ging weiterhin auf. Immer mehr Konsumenten stiegen vom ausgedienten Handy auf Smartphones und vorrangig dabei auf das Apple iPhone um. Das iPhone 3GS verfügte zudem über einen integrierten Kompass und eine bessere Kamera.

Alle iPhone Generationen im Videovergleich

Mit dem iPhone 4 setzte Apple erneut die Messlatte für die Konkurrenz empor. Diese iPhone Generation erstrahlte in einem neuen eckigeren Design. Zudem war das iPhone 4 noch dünner als seine Vorgänger und sorgte mit dem hochauflösenden Retina Display für Schlagzeilen. Das Apple iPhone war in aller Munde und verkaufte sich innerhalb der ersten drei Tage stolze 1,7 Millionen Mal. Als Präsentationsort fungierte damals die WWDC, die am 7. Juni 2010 statt fand. Das iPhone 4 erlangte aber nicht nur positiven Ruhm, sondern geriet auch recht schnell in die Kritik. So mussten Empfangseinbußen beim Umgreifen des Smartphones mit der Handfläche in Kauf genommen werden. Das berühmte Antennagate war geboren und Apple musste reagieren und legte die im iPhone-Rahmen integrierten Antennen um.

Beim Folgemodell, dem iPhone 4s gab es dann auch in Punkto Empfang keine Probleme. Apple modifizierte den hauseigenen A5 Prozessor und machte die Folgegeneration noch schneller. Zudem erhielt auch die intelligente Sprachsoftware Siri den Einzug in die Apple iPhone Welt, mit der Präsentation des iPhone 4S im September 2011.

Der Sprung vom 3,5 Zoll Display auf 4,7 Zoll und mehr

iPhone 6

Mit der Einführung des iPhone 5 am 12. September 2012 setzte Apple dann auch auf ein größeres 4 Zoll Display und wandte sich von der 3,5 Zoll kleinen Display-Diagonale ab. Dieser Sprung war bitter nötig, da die Samsung Konkurrenz beispielsweise mit der Galaxy S Serie Smartphones mit größeren Bildschirmen erfolgreich auf dem Markt etablierte. Während Apple dem 4 Zoll Display auch beim iPhone 5s und iPhone 5c treu blieb, wird das neue iPhone 6 wohl wieder einen kleinen Sprung in Richtung Moderne manifestieren. Apple setzt hier auf ein 4,7 Zoll großen Bildschirm. Es ist sogar die Rede von einem neuen iPhone, welches mit einer Display-Diagonale von 5,5 Zoll ausgestattet werden soll und somit schon eine Symbiose aus Smartphone und Tablet (Phablet) darstellt.

Das Apple iPhone ist nach wie vor ein sehr begehrtes Gerät, welches viele Nutzer kaum noch missen wollen. Es ist aber vor allem die Kombination aus der intelligenten Software iOS und der zeitlosen Hardware. Mit iOS 8 hat Apple wieder einmal bewiesen welches Potential eine ausgeklügelte Software aus einem Smartphone heraus kitzeln kann und wie immer mehr smarte Geräte wie auch das Apple iPad die schweren und klotzigen Heim PCs ersetzen.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: iPhone



Apple und Intel arbeiten an 5G-Chips für kommende iPhones

Intel

D erzeit wird das kommende Mobilfunknetz “5G” lediglich im Testbetrieb ausprobiert, aber irgendwann wird es in den regulären Betrieb übergehen – und dafür will Apple gerüstet sein. Einem Bericht zufolge soll Apple schon mit Intel an passenden Modems arbeiten – und Qualcomm schaut dumm aus der Wäsche. Apple und Intel arbeiten an 5G-Chips für kommende iPhones 4.08 (81.67%) 24 Artikel ...

Weiterlesen »

Bericht: Apple sagt sich beim iPhone ab 2018 von Touch ID los

Touch ID auf dem iPhone, Bild: Apple

A pple hat in diesem Jahr mit dem iPhone X die Weichen schon weg von Touch ID gestellt – und soll den Kurs im kommenden Jahr durchziehen. Das jedenfalls behauptet der anerkannte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities. Ab 2018 sollen demnach alle neuen iPhones nur noch mit Face ID kommen – egal, ob das technisch “notwendig” wäre. Bericht: Apple ...

Weiterlesen »

Benchmarks: Ältere iPhones werden nicht künstlich langsamer gemacht

touchid-scan-fingerprint2-20130910

E s hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple ältere iPhones mit jedem Update ein bisschen langsamer macht. Selbst eine Begründung ist schnell ausgemacht: Weil das neue iPhones verkauft. Nun kommt Futuremark und zeigt mit Benchmarks, dass dem mitnichten so ist, die Performance ist dieselbe. Benchmarks: Ältere iPhones werden nicht künstlich langsamer gemacht 3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Gericht: FBI muss niemandem sagen, wie iPhone geknackt wurde

iPhone 5c

N ach einem ziemlich öffentlichen Schlagabtausch zwischen Apple und dem FBI im vergangenen Jahr, hat das FBI dann doch eine Lösung gefunden, um das iPhone 5c aus der San-Bernardino-Schießerei zu entschlüsseln. Diverse Nachrichtenagenturen haben darauf geklagt, dass das FBI verrät, wie es das gemacht haben – aber das muss es nicht. Gericht: FBI muss niemandem sagen, wie iPhone geknackt wurde ...

Weiterlesen »

iOS 11: 25% aller aktiven iPhone, iPad und iPod touch haben es schon

iOS 11 auf iPhone und iPad, Bild: Apple

A pple selbst gibt noch keine Auskunft darüber, wie viele Geräte momentan die neueste Generation von iOS verwenden – das dürfte sich wohl ändern, sobald etwas Zeit ins Land gegangen ist bzw. wenn der Wert groß genug ist. Aber zwischenzeitlich gibt es App-Analysen, die ebenfalls einen solchen Trend ermitteln. Und demnach liegt iOS 11 momentan bei etwa einem Viertel. iOS ...

Weiterlesen »

Apple soll ein iPhone 6c planen

iPhone 5c, Bild: Apple

E s gibt ja so einige Gerüchte das iPhone betreffend, darunter sind aber auch vergleichsweise unwahrscheinliche wie das nächste: Angeblich soll Apple ein iPhone 6c planen – es könnte als “One More Thing” auf der Keynote vorgestellt werden. Aber da spricht dann doch einiges auch dagegen. Apple soll ein iPhone 6c planen 3.6 (72%) 5 Artikel bewerten

Weiterlesen »

iOS 11 bietet schnelle Deaktivierung von Touch ID

iOS 11 auf iPhone und iPad, Bild: Apple

A pple hat iOS 11 um ein Feature erweitert, das sehr subtil ist, aber dennoch hin und wieder ganz nützlich sein könnte. Man kann nämlich Touch ID auf einfache und vor allem schnelle Art und Weise vorübergehend deaktivieren. iOS 11 bietet schnelle Deaktivierung von Touch ID 4.36 (87.27%) 11 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple hat über 1,2 Milliarden iPhones verkauft

iPhone-Line-Up 2016: iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone SE, Bild: Apple

N achdem Apple gestern seine Quartalszahlen bekanntgegeben hat, gab das Unternehmen im anschließenden Conference Call zudem zu Protokoll, wie es um die Summe aller verkauften iPhones seit 2007 bestellt ist. Demnach hat Apple insgesamt über 1,2 Milliarden iPhones verkauft. Apple hat über 1,2 Milliarden iPhones verkauft 3.61 (72.17%) 23 Artikel bewerten

Weiterlesen »

OLED für iPhone: Apple will, dass LG zu Potte kommt

lg_logo

I n diesem Jahr soll das iPhone erstmals mit OLED-Display versehen werden. In späteren Generationen sollen alle Apple-Smartphones die neuere Technik bekommen. Derzeit ist Samsung der einzige Hersteller, aber Apple möchte mit Kräften versuchen, LG als Partner schnell ins Geschäft zu bringen. OLED für iPhone: Apple will, dass LG zu Potte kommt 4.18 (83.64%) 11 Artikel bewerten

Weiterlesen »