Home » Apple » Apple strebt nach Oscars und Emmys

Apple strebt nach Oscars und Emmys

Am 25. März 2019 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Apple Streamingdienst vorgestellt und gestartet. Apple strebt laut Bloomberg nach Oscars und Emmys, weshalb der Konzern Filmvorführungen und Werbeveranstaltungen für Hollywood-Insider und andere mit der US-Filmindustrie vertraute Personen organisiert.
apple-hollywood-tv-serien

Strategieteam im Aufbau

Zur Zeit baut Apple ein Strategieteam auf, wozu auch jemand aus der TV-Gruppe des Disney-Konzerns gehört, der im Januar an Bord geholt wurde. Wie eine mit dem Thema befasste Person berichtet, suche das kalifornische Unternehmen einen hochrangigen Mitarbeiter, der den Prozess kontrolliert.

Das Strategieteam soll quasi dafür sorgen, dass die Filme und Serien des Apple Streaming-Dienstes eine hohe Qualität haben, originell sind und mit Oskars oder Emmys ausgezeichnet werden könnten. Im Jahr 2020 könnte sich Apple um eine Emmy-Vergabe bewerben, berichten mit dem Prozess vertraute Experten.

Filme und Serien in Produktion

In Arbeit befinden sich dutzende TV-Shows, Filme und Serien für den Streamingdienst. Hierzu zählt auch ein Morgenshow-Drama mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon in den Hauptrollen. Die Konkurrenten Netflix, Amazon Prime Video und Hulu wurden für ihre originellen Produktionen bereits für Auszeichnungen wie den Oscar oder Emmy nominiert.

Wir dürfen gespannt sein was uns alles beim Apple Streamingdienst erwartet. Hollywood selbst sieht Apple als einen schwierigen Auftraggeber.

Apple strebt nach Oscars und Emmys
4.41 (88.24%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.