Home » iPhone & iPod » TSMC will Apple A-Chips in USA herstellen

TSMC will Apple A-Chips in USA herstellen

Laut der Digitimes wird der Chiphersteller TSMC in Zukunft die Apple A-Prozessoren in den USA produzieren.

Die Chips werden für die Apple iPhones und iPads im Auftrag des kalifornischen Unternehmens gefertigt.
Apple Reparaturprogramm

Was schreibt die Digitimes?

Nach dem Bericht des Magazins Digitimes wird die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) langfristig die Apple A-Chips in den USA produzieren und dafür eine US-Fabrik aufbauen. Eine Garantie für die Schaffung von US-Jobs bedeutet diese Meldung seitens TSMC nicht.

Der Auftragsfertiger Foxconn versprach 13.000 Arbeitsplätze und forderte im Gegenzug neben Steuererleichterungen weitere Anreize im Umfang von 4 Milliarden US-Dollar. Bisher sind knapp eine Milliarde US-Dollar davon ausgegeben worden und weniger als 200 US-Jobs entstanden.

Starkes Wachstum erwartet

Wie der TSMC-Chef CC Wei in seiner Prognose berichtet, wird der IC-Foundry-Markt im Jahr 2020 um 17 Prozent wachsen und den gesamten Halbleitersektor überflügeln. Das Plus beim Umsatz werde bei TSMC höher ausfallen als das Wachstum des weltweiten IC-Foundry-Marktes.

Die erwartete Absatzsteigerung bei den iPhone-Verkäufen in diesem Jahr, welcher wegen der 5G-Unterstützung ausgelöst wird, ist ein wichtiger Grund für die sehr positive Prognose des Chipherstellers.

 

TSMC will Apple A-Chips in USA herstellen
4 (80%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.