Home » iPad » Neues Apple iPad Pro soll A12Z Bionic-Chip besitzen

Neues Apple iPad Pro soll A12Z Bionic-Chip besitzen

Das neue Apple iPad Pro 2020 soll mit einem A12Z Bionic-Prozessor ausgestattet sein, der ein umbenannter A12X mit zusätzlicher GPU sei.

Laut Notebookcheck.net soll das Tablet nur minimale physische Unterschiede gegenüber der A12X Bionic-CPU des iPad Pro 2018 aufweisen.
Apple iPad 7

A12Z mit GPU-Kern

Zwischenzeitlich bestätigte TechInsights dass der A12Z mit dem A12X übereinstimmt, jedoch mit einem aktivierten Grafikchipsatz ausgestattet sei. Apple teite in seiner Pressemitteilung für das neue iPad Pro mit, dass eine Änderung bei dem genannten Bionic-Prozessor die Ergänzung mit einem aktivierten GPU-Kern sei.

Laut Notebookcheck solll der A12X Bionic-Prozessor seit 2018 tatsächlich mit einer Octacore-GPU laufen, doch diese abgeschaltet sei. Im Ergebnis habe Apple nur den achten GPU-Kern aktiviert und den Namen der CPU geändert.

Die erfahrenen Techniker von TechInsights haben sich auf intensive Analysen von SoC-Chips fokussiert. Wie der Senior Technology Fellows der Seite, Yuzo Fukuzaki, erklärte, sei der A12X mit acht GPU-Kernen ausgerüstet. Beim A12Z soll eine Grundrissanalyse durchgeführt werden, womit mögliche Unterschiede zum A12X bestätigt werden sollen.

Beide Chips gleich

Die beiden Chips A12X und A12Z seien Notebookcheck nach der gleiche Prozessor, weil deren Anzahl an CPU- und GPU-Kernen übereinstimmen würden. Im Herbst könnte das neue Apple iPad Pro mit einem A14X Prozessor auf den Markt kommen.

Alle technischen Daten zum iPad Pro werden wir im Verlauf der nächsten Wochen und Monate erfahren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy