ANZEIGE: Home » News » Neues iPhone kaufen – aber wie finanzieren?

Neues iPhone kaufen – aber wie finanzieren?

Ihr wollt euer altes Smartphone gegen ein neues Gerät austauschen und es soll natürlich eines der neusten derzeit erhältlichen Modelle von Apple sein? Das können wir gut nachvollziehen, denn die aktuellen iPhones haben so viele tolle Funktionen zu bieten, dass es wirklich schwer ist, sich mit weniger zufrieden zu geben. Doch egal, ob es das beliebte iPhone XR oder das neue iPhone 11 sein soll – jedes iPhone kostet leider ein kleines Vermögen. Wer das Geld nicht mal eben bar zur Verfügung hat oder einfach nicht so viel Geld auf einen Schlag ausgeben möchte, muss trotzdem nicht auf ein neues iPhone verzichten. Es besteht die Möglichkeit, es zu finanzieren. Wir stellen euch hier die besten Finanzierungsoptionen vor.

Verschiedene Möglichkeiten der iPhone-Finanzierung

Grundsätzlich gibt es die folgenden drei Varianten, um ein neues iPhone zu finanzieren:

1. Lösung: Vertrag mit Tarif abschließen

Der gängigste Weg ist es sicher, ein iPhone direkt mit einem neuen Tarifvertrag  zu kaufen. Das heißt, dass ihr dann jeden Monat nicht nur die Gebühr für den Tarif zahlt, sondern auch die Rate für das iPhone. Die genauen Kosten hängen vom Angebot des Händlers ab und können sehr variieren. Ein Vergleich ist daher empfehlenswert. Die Laufzeit beträgt meist 24 Monate. Innerhalb dieses Zeitraums bezahlt ihr euer neues iPhone also ab.

2. Lösung: Ratenfinanzierung ohne Tarif

Eine Finanzierung auf Raten bieten viele Elektronikhändler, Onlineshops und Mobilfunkanbieter auch dann an, wenn ihr nicht extra einen zusätzlichen Tarif abschließen möchtet. Das ist eine gute Option für euch, falls ihr verpasst habt, euren laufenden Vertrag rechtzeitig zu kündigen, aber dennoch ein neues iPhone kaufen wollt. Auch hier können die genauen Konditionen für die Finanzierung stark schwanken. Die Laufzeit kann zwischen sechs und 60 Monaten liegen – ganz so, wie es am besten zu euch passt. Achtet aber darauf, dass euer neues iPhone durch die Zinsen am Ende nicht deutlich teurer wird.

3. Lösung: Kredit bei einem Kreditinstitut aufnehmen

Damit ihr bei eurem iPhone-Kauf nicht allzu hohe Gebühren zahlen müsst, könnt ihr auch einen zinsgünstigen Kredit von einer Bank nutzen. Damit ist es ebenfalls möglich, das neue iPhone in Raten abzubezahlen. Die Kreditbeantragung klappt dabei mit einem Sofortkredit besonders bequem:

  • Ihr könnt den Antrag jederzeit online stellen, wann immer ihr Zeit und Lust habt – also auch am Wochenende oder spätabends, wenn eigentlich keine Bankfiliale mehr geöffnet hat
  • Der Vertragsabschluss erfolgt digital, sodass Ihr alles daheim erledigen könnt und nicht die Bank besuchen müsst
  • Nach dem Antrag dauert es bis zur Auszahlung nur ein paar Tage, sodass ihr schon bald euer neues iPhone in den Händen halten könnt

Das Geld zahlt ihr dann in den festgelegten Monatsraten zuzüglich der Zinsen an die Bank zurück. Ihr könnt die Tilgungshöhe bei dieser Lösung optimal an eure eigene finanzielle Situation anpassen. Da ihr euer neues iPhone beim Händler bar auf einen Schlag zahlt, habt ihr vielleicht sogar Glück, dass ihr etwas sparen könnt. Manche Anbieter gewähren Barzahlern nämlich attraktive Rabatte. Wir empfehlen euch aber, vor der Kreditanfrage einen Vergleich im Internet durchzuführen. Gebt einfach euren gewünschten Geldbetrag, die Laufzeit und/oder die maximale Monatsrate an, damit automatisch die derzeitigen Kreditkonditionen unterschiedlicher Banken für euch verglichen werden. Auf diese Weise ist es am einfachsten, den Kreditgeber auszuwählen, der das für euch günstigste Angebot hat.

Vorteile der iPhone-Finanzierung

Ihr seid euch unsicher, ob ihr euer neues iPhone wirklich finanzieren sollt? Das können wir gut verstehen, denn ein Kredit ist natürlich immer mit einer gewissen finanziellen Verpflichtung verbunden, die dann etliche Monate bestehen bleibt. Trotzdem hat die iPhone-Finanzierung viele Vorteile: Gerade, wenn ihr von einem neuen Modell träumt, es euch aber aktuell nicht leisten könnt, müsst ihr nicht extra lange sparen, sondern könnt euer neues Smartphone direkt in Betrieb nehmen. Für Ungeduldige ist die Finanzierung des iPhones daher oft der einzige Weg, um sich den Traum vom neuen Smartphone zu erfüllen. Und selbst wenn ihr das Geld für das neue iPhone vielleicht sogar bereits zusammen habt, müsst ihr dank der Finanzierung nicht auf eure Ersparnisse zurückgreifen. Stattdessen bleiben eure Rücklagen erhalten, falls ihr sie für wirklich dringende Anschaffungen benötigt – wie etwa einen kaputten Kühlschrank oder eine Autoreparatur. Viele Verbraucher entscheiden sich für die Smartphone-Finanzierung, weil die monatliche Belastung durch die Kreditrate nicht so stark ins Gewicht fällt, wie es der Fall wäre, wenn der hohe einmalige Gesamtpreis auf einen Schlag gezahlt werden müsste.

iPhone-Finanzierung trotz negativer Schufa? Lieber nicht!

Doch wie verhält es sich eigentlich, wenn ihr eine negative Schufa habt? Könnt ihr dann dennoch ein neues iPhone per Finanzierung kaufen? Grundsätzlich scheint das möglich zu sein – zumindest, wenn man den zahlreichen Angeboten im Internet glaubt. Häufig wird mit Handyfinanzierungen ohne Schufa geworben. Diese Angebote sind speziell an Menschen gerichtet, die eine schlechte Kreditwürdigkeit haben und daher weder eine Händlerfinanzierung abschließen können noch einen Kredit von einer Bank bekommen. Aber: Die Verbraucherzentrale warnt vor schufafreien Krediten und auch wir möchten davon abraten. Häufig sind diese Angebote extrem unseriös. Einen Kredit bekommt von derartigen Anbietern in der Regel nicht, stattdessen versuchen sie eher durch die Forderung von Vorauszahlungen, euch noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Außerdem ist es bei einer schlechten Kreditwürdigkeit ohnehin besser, die eigene Finanzlage zu analysieren und zu überlegen, wie man die Bonität wieder verbessern könnte. Deshalb solltet ihr in derartigen Fällen lieber darauf verzichten, neue Kredite aufzunehmen und mit dem Kauf des neuen iPhones warten, bis ihr das Geld dafür selbst zusammengespart habt – auch wenn es schwerfällt. Es ist in dieser Situation die vernünftigere Entscheidung.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy