Home » News » Diese Apps machen das iPhone sicherer

Diese Apps machen das iPhone sicherer

Selbst wenn ihr euer Handy in den Händen hält oder es gerade verwendet, können Informationen an Dritte gelangen, da ihr ständig mit dem Internet verbunden seid. Zudem kann es heftige Auswirkungen haben, wenn ihr euer Gerät verliert, wodurch eine ganze Reihe wichtiger Daten in fremde Hände gelangen kann. Die Bedrohung ist also zweigleisig: Zum einen können Daten „leaken“ während der Benutzung. Auf der anderen Seite jedoch sollte man sich vor dem Ernstfall schützen, wenn man das Handy auf Grund von Diebstahl eben nicht mehr verwenden kann.

Wir haben euch deshalb einige Apps und Tools zusammengeschrieben, die euch helfen, das iPhone sicherer einzusetzen. Ihr werdet merken: Das Ganze liefert euch ein gutes Gewissen und natürlich in letzter Instanz auch ein gutes Gefühl.

So jetzt aber „medias in res“ in die Thematik: Welche Apps empfehlen wir?

Mein iPhone finden

Find My iPhone (kostenlos) ist an sich keine App, aber die Find My iPhone-Funktionalität in iCloud ist entscheidend für die Sicherheit eures iOS-Geräts. Ihr könnt sie auf eurem Gerät unter Einstellungen -> iCloud -> Find My iPhone aktivieren. Wenn Find My iPhone aktiviert ist, könnt ihr bei Verlust oder Diebstahl des Geräts in jedem Webbrowser bei iCloud.com anmelden, um es auf einer Karte zu lokalisieren, seine Bewegungen in den letzten 24 Stunden zu verfolgen, eine Nachricht mit einer Kontaktnummer anzuzeigen und das Gerät aus der Ferne zu sperren und/oder zu löschen. Und das Beste: Wenn ihr in einer Familie mit aktivierter Familienfreigabe euer iOS-Geräte aktiviert habt, dann kann sogar euer Familienmitglied auf seinem Gerät die jeweiligen Geräte lokalisieren!

McAfee Mobile Sicherheit

McAfee Mobile Security (kostenlos) bietet einige der Funktionen von iCloud und Find My iPhone, fügt aber einige zusätzliche Sicherheitsfunktionen hinzu. Die Anwendung ermöglicht es Anwendern, Kontakte zu sichern und wiederherzustellen, Kontakte auf einem verlorenen oder gestohlenen Gerät aus der Ferne zu löschen, ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Gerät auf einer Karte zu lokalisieren und einen Alarm auf einem verlorenen oder gestohlenen Gerät auszulösen. Das Ganze funktioniert sogar, wenn es sich im Stumm-Modus befindet. Die App ermöglicht es Benutzern auch, Fotos, Videos oder Apps in einem PIN-geschützten „Secure Media Vault“ zu platzieren und automatisch einen Schnappschuss von jedem zu machen, der mehrmals eine falsche PIN eingibt, um zu versuchen, auf den Tresor zuzugreifen.

iDiskrete

iDiscrete bezeichnet sich selbst als „digitaler Safe“, der es iPhone-Benutzern ermöglicht, eine Vielzahl von Dateitypen zu sichern, ohne dass es offensichtlich ist, dass diese Dateien geschützt werden. Wenn ein nicht autorisierter Benutzer versucht, auf die App zuzugreifen, wird ihm einfach ein gefälschter „Lade“-Bildschirm angezeigt. Wenn Sie auf diesem Bildschirm nicht die richtige Code-Eingabe machen, wird stattdessen eine einfache Notiz-App geladen. Dateien, einschließlich DOC, DOCX, XLS, PPT, PDF, MP3, WMV, MPEG, MOV, AVI, JPG, GIF und andere, können so direkt von jedem Computer mit einem Webbrowser und einer Wi-Fi-Verbindung geladen werden.

VPN

Eure sensiblen Informationen sind über ungesicherte bzw. unverschlüsselte Verbindungen diebstahlgefährdet. Aus diesem Grund gibt es virtuelle private Netzwerke (VPNs), die ihr für ein sicheres Surfen nutzen könnt. Ihr schützt so eure Browserdaten und habt zusätzliche weitere Privatsphäre-Vorteile. Zum Beispiel über Anbieter wie Express VPN App könnt ihr einen verschlüsselten VPN-Dienst laden, um eure Privatsphäre und Sicherheit sogar beim Verwenden von Wi-Fi-Hotspots zu schützen sowie die IP-Adresse, Identität und den Standort von euch beim Surfen im Web zu verbergen. Express VPN ermöglicht es seinen Benutzern, fast 3.000 Server in 21 Ländern zu nutzen, um je nach Bedarf auf lokalisierte oder gesperrte Inhalte zuzugreifen. Die Apps sind für iOS, Android, Linux, Mac und Windows erhältlich, und ein einziges Abonnement ermöglicht den Zugriff auf bis zu fünf Geräte gleichzeitig.

Onion-Browser

Der iOS-Browser Onion von den Machern von Tor ermöglicht das sichere Surfen mit eurem iPhone oder iPad. Die App von Entwickler Mike Tigas ist Open-Source und erlaubt den Zugriff auf .onion-Webseiten. Sie blockiert auch automatisch Skripte, speichert keine Cookies und Tabs und verfügt über eine Vielzahl von Benutzereinstellungen.

Kryptos

Wenn ihr euer iPhone häufig nutzt, um während eines Telefonats hochsensible (geschäftliche oder private) Informationen zu besprechen, ermöglicht Kryptos eine sichere Sprachkommunikation mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Für den Austausch von Sitzungsschlüsseln wird eine 2048-Bit-RSA-Verschlüsselung verwendet. Die Lösung funktioniert über 3G-, 4G- und Wi-Fi-Netzwerke, und es sind auch Apps für Android- und BlackBerry-Geräte erhältlich.

Signal

Signal ist eine verschlüsselte Messaging- und Sprachanruf-App, die eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zur Sicherung der gesamten Kommunikation bietet. Das Image des Messengers ist in Zeiten von Facebook und WhatsApp extrem gut und kann mit Telegramm konkurrieren. Ihr findet die App im iOS App Store sowie im Google Play Store.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy