ANZEIGE: Home » News » Lässt sich WordPress für Firmen professionell nutzen?

Lässt sich WordPress für Firmen professionell nutzen?

„WordPress ist doch eigentlich nur für Blogs geeignet.“ Dieses Gerücht hält sich nach wie vor hartnäckig und rührt daher, dass der Anbieter in seiner Anfangsphase den Fokus vor allem auf dieses Thema gelegt hat. Doch in der Zwischenzeit hat sich die Plattform massiv weiterentwickelt und kommt laut der Umfrageseite W3Techs auf einen Marktanteil von 37 Prozent aller Webseiten im Internet. Da lohnt es sich wohl auch für Unternehmer, etwas genauer hinzusehen und zu prüfen, ob WordPress eventuell auch für die eigene Firmenwebseite verwendet werden sollte.

Welche Vorteile bietet der Einsatz von WordPress für Firmen?

WordPress ist das am häufigsten verwendete Content Management System (CMS) der Welt. Aufgrund der Entwicklung der letzten Jahre ist davon auszugehen, dass sich der Marktanteil in den nächsten Jahren noch weiter erhöhen wird.

Der Einsatz von WordPress bietet gegenüber anderen Systemen zahlreiche Vorteile:

  • Um neue Inhalte zu erstellen, sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Neue Seiten, Bilder, Texte und Videos lassen sich sehr einfach hinzufügen.
  • Nichts ist ärgerlicher für Kunden und Interessenten als Webseiten, die sich nur langsam aufbauen. Die Ladezeiten von WordPress sind im Vergleich zu anderen Systemen sehr schnell.
  • Durch regelmäßige Updates von WordPress bleibt die Webseite stets auf dem technischen Stand der Zeit und erfüllt auch alle sicherheitsrelevanten Kriterien.
  • Dank der vielen erhältlichen Themes kann das Design der Webseite rasch und einfach verändert werden.
  • Tausende von fertigen Plugins sorgen dafür, dass Zusatzanwendungen nicht mehr teuer programmiert werden müssen, sondern für die unterschiedlichsten Zwecke fertig erhältlich sind.
  • Das CMS ist gut geeignet für die Suchmaschinenoptimierung, um bei Google oder Bing von Interessenten und Kunden gefunden zu werden. Besonders Google scheint eine besondere Vorliebe für WordPress-Seiten zu haben.

Gibt es auch Nachteile beim Einsatz von WordPress?

Wo viel Licht ist, ist meistens auch Schatten. Das ist auch bei WordPress so. Bedenken gibt es vor allem bei der Sicherheit der Plattform. Da das System von so vielen Usern verwendet wird, ist es auch für Hacker entsprechend populär. Treten Sicherheitslücken auf, sprechen sich diese schnell herum und werden von Datendieben gnadenlos ausgenutzt. Für Einzelunternehmer und Kleinunternehmen ist dieser Aspekt in den meisten Fällen jedoch nicht so relevant, da diese nur sehr selten unternehmenskritische Informationen wie beispielsweise Kundendaten auf der Plattform gespeichert haben. Darüber hinaus sind Plugins erhältlich, mit denen die Daten der Seite täglich gesichert und so im Schadensfall schnell wiederhergestellt werden können.

Von vielen Anwendern wird der Individualisierungsgrad von WordPress kritisiert. Die Themes sind zwar eine gute Lösung, um schnell an ein einigermaßen passendes Design für die Seite zu gelangen. Wirklich von Mitbewerbern abgrenzen bzw. einen individuellen Auftritt kreieren kann man dadurch jedoch nicht.

Lässt sich WordPress für Unternehmen individualisieren?

Als Laie gelangt man mit den Einstellungsmöglichkeiten beim Design schnell an seine Grenzen. Abhilfe schafft hier beispielsweise die Hilfe vom Experten Philipp Pistis, der mit dem Backend von WordPress vertraut ist und deshalb auch entsprechende Änderungen vornehmen kann.

Die Anpassung der eigenen Webseite ist vergleichbar mit dem Kauf eines Anzugs. Die Themes sind die unterschiedlichen Anzüge von der Stange. Erfahrene Programmierer sind dagegen wie Schneider, die einen Maßanzug genau passend für das eigene Unternehmen anfertigen können.

Doch nicht nur der optische Eindruck lässt sich mit Hilfe eines Experten stark verbessern. Er sorgt auch dafür, dass „unter der Haube“ alles richtig funktioniert. Das bedeutet unter anderem eine schlanke und saubere Programmierung der Seite, die für schnelle Ladezeiten sorgt.

Bei den Vorteilen von WordPress wurde erwähnt, dass es besonders für die Suchmaschinenoptimierung geeignet ist. Damit diese Möglichkeit entsprechend genutzt werden kann, bietet sich ebenfalls die Unterstützung eines Experten an. Erfahrene Programmierer wissen, an welchen Schrauben sie bei der Seite drehen müssen, damit sie auch wirklich gute Ergebnisse in den Suchmaschinen erzielen und von potenziellen Kunden gefunden werden kann.

Wer WordPress für sein Unternehmen professionell nutzen möchte, sollte deshalb unbedingt auf die Unterstützung von Experten vertrauen. Die Kosten dafür amortisieren sich oftmals sehr schnell, wenn beispielsweise die Produktverkäufe durch die Qualität der Seite innerhalb kurzer Zeit stark ansteigen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy