Home » News » Spieletrends für Erwachsene: Welche Apple Geräte nimmt man für Browser-Spiele?

Spieletrends für Erwachsene: Welche Apple Geräte nimmt man für Browser-Spiele?

Wir widmen uns heute einer Frage, die sich nicht mehr so viele stellen wie früher, indessen online kaum beantwortet wird. Welches Apple-Gerät taugt am besten, um Browserspiele verschiedener Art zu spielen? Wir gehen der Sache auf den Grund.

MacBooks für Online-Spiele?

Die MacBooks haben eigentlich den Ruf, dass sie nicht zum Spielen taugen. Dies ist aber nicht richtig, wenn es um Browserspiele geht. Allgemein ist das Gaming auf Macs heute ein anders als früher. Und beim Thema Browserspiele haben die MacBooks sogar einen Vorteil. Denn die gute Akkulaufzeit und die tolle Effizienz von Safari hilft hier weiter. Zum Spielen von Browserspielen sind die MacBook Airs von Apple also mehr als empfehlenswert. Die MacBook Pros sind fürs Gaming online tatsächlich etwas zu kostspielig, da man beim Thema Browserspiele hier kaum auf die verbaute Hardware zurückgreifen kann. Von der Hardware profitiert man eher bei Spielen von Apple Arcade, die man auf dem Mac ausführen kann.

iPads oder iPhones für Online Spiele?

Bei normalen Online Spielen ist das iPhone in Sachen Portabilität natürlich unschlagbar. Doch in Sachen Browserspiele kommt nur das iPad in Frage. Die neuen iPads können dank iOS 13 und iOS 14 auch Seiten als Desktop-Version direkt auf dem iPad wie auf einem MacBook zu öffnen. Dies ist natürlich der Schlüssel zum Erfolg von Browserspielen auf dem iPad. Und dies geht nicht nur auf den neuen iPad Pros, sondern sogar mit relativ alten Geräten aus 2014 und 2015. Und das Beste: Man kann mittlerweile dank dem Support für Maus und anderem Zubehör auf einem iPad sogar schon wie auf einem Mac spielen. Einfach Maus oder Keyboard andocken und schon geht es los. Wir können also hier vor allem das iPad Air und iPad Mini empfehlen, die Pros sind hier übertrieben.

Apple TV für Online Spiele?

Kann man auf dem Apple TV im Browser spielen? Der große Bildschirm und die Möglichkeit, Konsolen-Controller zu verbinden, würden dies ja absolut zum Hammer machen. Doch leider entschied sich Apple bislang dazu, keinen Browser und damit auch keine Browserspiele für das Apple TV verfügbar zu machen. Auf dem Apple TV laufen zwar Online-Spiele aus dem App Store oder natürlich die Apple Arcade Games, darüber hinaus werden allerdings keine Spiele im Internet unterstützt. Wir können folglich das Apple TV nicht zum Spielen außerhalb Apples Ökosystem empfehlen.

Welche Online-Spiele sind gemeint?

Wir meinen vor allem Online-Spiele, die man im Browser ausführt, im Grunde klassische Browseranwendungen, wie man sie von früher kennt. Doch was spielt man heute noch im Browser? Hier wären jedenfalls Online Spielautomaten wie etwa jene von Starvegas zu nennen, die gerade im Hype sind. Für Online Casinos benötigt man nämlich weder eine hervorragende Grafikkarte noch irgendwelche besonders teure Hardware. Es ist das Paradebeispiel für Browserspiele. Weniger gemeint sind hier Steam Online Spiele, da man diese ja einfach runterladen kann und dafür meist mehr Grafikleistung nötig ist. Diese werden nicht gestreamt, sondern laufen dann auf dem Gerät selber. Wir haben uns in diesem Artikel also auf die obigen Browserspiele inklusive Gambling-Spiele fokussiert.

Fazit

Im Grunde empfehlen wir bei Browserspielen vor allem MacBooks und die iPads. Alle anderen Produkte sind hier zu übertrieben oder können diese Art von Spielen gar nicht erst abspielen!

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.