Home » iPad » Prognose: 2013 werden zum ersten Mal mehr Tablets als Computer verkauft

Prognose: 2013 werden zum ersten Mal mehr Tablets als Computer verkauft

Analysten sind sich bereits seit Langem einig, dass Tablet-Computer maßgeblich für die zurückgehenden Verkaufszahlen der klassischen Computer verantwortlich. Im neuen Jahr sollen erstmals jedoch mehr Tablets als Computer abgesetzt werden. Dies erwarten die Marktforscher von NPD DisplaySearch.

Bild von Brooke Crothers/CNET

Insgesamt sollen im Jahr 2013 gut 240 Millionen Tablet-Computer verkauft werden. Dem stehen rund 207 Millionen Computer gegenüber, sodass der Marktanteil der iPads und Co. zum ersten Mal die 50-Prozent-Marke durchbrechen würde, sofern sich die Prognose als korrekt darstellen sollte. 2011 entfielen gut 26 Prozent auf Tablets. Im Vorjahr verzeichneten die Tablet-Computer bereits 38 Prozent Marktanteil.

2013: Apple kann sich über steigende iPad-Absätze freuen

Vor allem Apples iPad-Modelle werden dabei vorrangig in der Gunst der Verbraucher liegen, wie die Marktforscher behaupten. Im Vergleich zum Vorjahr sollen die Verkaufszahlen der iPads um 64 Prozent steigen. Aber auch Tablet-Computer anderer Hersteller werden öfter als zuvor über die Ladentische wandern. Der Markt sei sowohl für preisgünstigere als auch teurere High-End-Geräte offen, so NPD DisplaySearch.

Die Prognose zeigt zudem auf, dass kleine 7-Zoll-Geräte populärer als 10-Zoll-Tablets sind. 45 Prozent der Verkäufer werden sich demnach in diesem Jahr für ein Modell entscheiden, das mit einem 7- bis 8-Zoll-Display ausgestattet ist. Nur 17 Prozent greifen zur iPad-Größe von 9,7 Zoll. Sollten diese Erwartungen wirklich zutreffen, dann war der Schritt von Apple in Richtung des iPad mini vollkommen richtig.

Prognose: 2013 werden zum ersten Mal mehr Tablets als Computer verkauft
4.04 (80.87%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*