Home » iPad » Neues M2 iPad Air und M4 iPad Pro erhalten Batteriezustand Menü
iPad

Neues M2 iPad Air und M4 iPad Pro erhalten Batteriezustand Menü

Die neuen Tables M2 iPad Air und M4 iPad Pro haben das Menü „Batteriezustand“ erhalten, womit Anwender die maximale Akkukapazität ohne Nutzung von Drittanbieter-Apps checken können.

Zum ersten Mal erhält iPadOS damit Batteriezustandsinformationen, die beim iPhone schon jahrelang verfügbar sind.

Batterie-Gesundheitszustandsmenü

Laut der Website iCulture haben die neuen M2 iPad Air und M4 iPad Pro Modelle das Menü „Batteriezustand“ und ist dass erste Mal, dass das iPad die Batteriezustandsinformationen erhält. Beim iPhone steht dieses Menü schon seit Jahren zur Verfügung.

Das M2 iPad Air und M4 iPad Pro bieten eine Option, welche die maximale Batterieladung auf höchstens 80 Prozent begrenzt, wodurch die Lebensdauer des Akkus erhalten bleibt. In Konsequenz hört das iPad automatisch mit dem Aufladen auf, wenn 80 Prozent erreicht wurden.

Vorgängermodelle ausgeschlossen

Alle Vorgängermodelle des iPad werden mit dem iPadOS-Update auf iPadOS 17.5 das Menü „Batteriezustand“ offenbar nicht bekommen, sondern nur die neuen iPad-Modelle, weshalb Besitzer älterer iPads weiterhin Drittanbieter-Apps zur Überprüfung des Batteriezustands nutzen müssen.

Eventuell könnte Apple künftig über ein Software-Update die Option hinzufügen, doch dies scheint nach aktuellen Stand eher nicht der Fall zu werden.

Am heutigen Mittwoch erfolgt die offizielle Markteinführung des M2 iPad Air und M4 iPad Pro, die seit letzter Woche auf Apples Website bestellt werden können.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Die Verwendung von Apple-Software bietet erhebliche Vorteile für das Studium, insbesondere durch eine intuitive Benutzeroberfläche und eine nahtlose Integration in das Apple-Geräte-Ökosystem, was den Lernprozess effizienter macht. Eine einheitliche Benutzererfahrung über verschiedene Apps hinweg erleichtert die schnelle Eingewöhnung und effektivere Nutzung der Lernzeit. In meiner eigenen Erfahrung habe ich die Dienste der Website https://ghostwriterschweiz.ch/ genutzt, was meine akademischen Leistungen erheblich verbessert hat. Diese Plattform verschaffte mir Zugang zu Experten in meinem Studienbereich, was ein tieferes Verständnis komplexer Themen und die Verbesserung meiner Kommunikationsfähigkeiten ermöglichte. Darüber hinaus wurde stets eine strikte Einhaltung der akademischen Standards gewährleistet, was die Qualität meiner wissenschaftlichen Arbeiten verbesserte.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*