Home » Software » MacWorld: Gerüchte um iWork bestätigen sich!

MacWorld: Gerüchte um iWork bestätigen sich!

macworld_iworkcom

Zur heutigen Keynote von Phil Schiller war auch das neue iWork09 Thema. iWork wurde rundum erneuert:

Keynote:

In der neuen Version können Präsentationen über „Keynote Remote“ mit einem iPod touch oder iPhone gesteuert werden.  Außerdem wartet eine neue Funktion „MagicMove“ auf den Praxiseinsatz. Auch in Hinblick auf Effekte, Vorlangen und 3D-Diagramme gibt es wieder Vieles neues. Genauere Informationen bzw. Details wurden nicht demonstriert.

Pages:

Damit sich die Anwender auch wirklich nur auf das Wesentliche konzentrieren, hat Apple Pages eine neue Vollbild-Ansicht spendiert. Zu dieser Neuerungen werden 40 neue Vorlagen mitgeliefert. Sonst hat sich nach den bisherigen Informationen nicht viel getan.

Numbers:

Apple hat die Benutzeroberfläche weiter verbessert und vereinfacht. Zudem gibt es nun weitere, verschiedene Diagrammtypen, die nun auch mit mehreren Achsen erstellt werden können. Hier erwähnte Phil Schiller, dass nun alle Programme miteinander kommunizieren, dass bedeutet, dass wenn in Pages eine Änderung an einem Diagramm vorgenommen wird, dann wird diese auch in Numbers übernommen.

Auf der Keynote wurden die Gerüchte um ein internetbasierendes iWork bestätigt. Phil Schiller präsentierte iWork.com, wieß jedoch darauf hin, dass es sich zuerst nur um eine Beta-Version handelt, die zunächst kostenlos ist. Man möchte allgemein die Reaktion auf diesen neuen Service einholen. iWork.com ermöglicht es iWork-Dokumente mit mehreren Personen zu teilen, die einen Kommentar abgeben oder das Dokument herunterladen können. Man kann über einen Tastendruck in iWork das entsprechende Dokument auf iWork.com hochladen und eine Email-Adresse bestimmen an die die entsprechende URL versendet wird. Der Vorteil daran ist, dass kein iWork notwendig ist. Das Dokument wird online so angezeigt, wie man es abgespeichert hat. In der Betaphase wird iWork.com kostenlos sein, später wird die Mitgliedschaft kostenpflichtig sein.

Die physikalische Office-Suite „iWork09“ kostet 169 US-Dollar. Eine kostenlose Testversion gibt es direkt bei Apple.

MacWorld: Gerüchte um iWork bestätigen sich!
3.75 (75%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.