Home » Software » MacWorld: iLife09 mit neuen Features!

MacWorld: iLife09 mit neuen Features!

macworld_ilife09Der erste Programmpunkt auf Phil Schillers Liste war iLife09. In diesem Zusammenhang sprach er das neue iPhoto09 an. Nachdem man zuletzt „Events“ iPhoto hinzufügt, gibt es nun insgesamt zwei neuen Funktionen, das wären Faces und Places.

Faces

iPhoto erkennt nun Gesichter von Personen und organisiert diese in sogenannten „Faces“, die per Tastendruck einer Person zugeteilt werden können (getaggt werden können). Zunächst müssen Personen und Bilder der Datenbank hinzugefügt werden, danach werden Bilder automatisch einer Person zugeordnet, werden jedoch nur über eine Bestätigung der entsprechenden Person zu geteilt. iPhoto erkennt sofort Gesichter und bietet in der „Faces-Ansicht“ weitere passende Bilder an.

Places

Diese Funktion ermöglicht es Bilder, die beispielsweise von einer iPhone-Kamera mit GEO-Daten gemacht wurden sind, nach Orten zu ordnen. Die iPhone-Kamera fügt einem gemachten Bild beispielsweise genauere Geo-Daten zu, die nun in iPhoto sortiert werden können und anschließend auf einer Weltkarte notiert werden. Bildern können außerdem GEO-Daten mit Hilfe von Google Maps hinzugefügt werden um auch Bilder mit keinen Daten einem Event zu zuordnen.

Dank der Gesichtserkennung hat man die Slideshows etwas optimiert. Diese passen sich automatisch Gesichtern an. Die Slideshow kann nun auch auf einem iPhone und iPod touch angesehen werden. Außerdem unterstützt iPhoto nun Facebook und Flickr. FaceBook-Benutzer können dann beispielsweise Bildern entsprechende Tags für Gesichter oder Orte hinzufügen. Phil Schiller präsentierte in der Keynote den Betrieb von iPhoto09 und brachte die Halle zum Staunen.

iMovie09

Phil Schiller führt in der Keynote an, dass die, die mit dem Update von iMovi06 auf iMovie08 nicht zufrieden waren, nun eine Menge neuer Features in iMovie09 erwartet. Darunter beispielsweise, die deutlich verbessere und vereinfachtere Videobearbeitung. Man kann so beispielsweise eine Audiospur einfach in eine Videospur hinzufügen. Ein Beispiel für das fortgeschrittene Drag'n'Drop.  Außerdem wurde die Bild-Stabilisierungs-Funktion verbessert und eindrucksvoll präsentiert. Zu den weiteren Neuerungen zählen auch die vielen neuen Effekte, darunter unter anderem Cartoon, X-Ray und viele Weitere.

iMovie09 und dessen Neuerungen wurden über ein Video präsentiert. Weitere genauere Details werden wir in den nächsten Tagen präsentieren.

Das neue iLife09 wird 79 US-Dollar kosten, in der Familien-Version 99 US-Dollar. Es wir din Zukunft mit jedem neuen Mac ausgelifert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy