Home » Apple » Apples Marketingstrategie geht auf: 37 Prozent der Studienanfänger besitzen 2008 einen Mac!

Apples Marketingstrategie geht auf: 37 Prozent der Studienanfänger besitzen 2008 einen Mac!

os_umfragen-educationAlljährlich ruft Apple pünktlich zum Semesterbeginn in den USA zur „Back to School“-Aktion auf. Schüler und Studenten bekommen dann nicht nur ein MacBook günstiger, sondern erhalten in der Regel auch noch einen kostenlosen iPod hinzu – im letzten Jahr war es ein iPod nano der 4. Generation. Jüngsten Umfragen der University of Virgina zu Folge scheint Apples Marketingstrategie im letzten Jahr ganz besonders aufgegangen zu sein.

Denn 37 Prozent der Studienanfänger besaßen einen Mac, wohingehen Microsoft zwar nachwievor mit 67 Prozent die Umfragen anführt, allerdings im Vergleich zum stärksten Ergebnis im Jahre 2001 mit einem Anteil von 96 Prozent erheblich verloren hat. An  der University of Virginia besaßen übrigens 99 Prozent der Studienanfänger einen Computer oder Mac. Apple konnte den Anteil von Jahr zu Jahr steigern und wird wohl auch in diesem Jahr die Umfragen enorm beeinflussen. Hierzulande kommen wir zwar auch in den Genuss des Back-to-School-Programms, dennoch ist Apple hierzulande längst nicht so präsent an Schulen wie sie es in den USA sind. Dennoch beweist Apple wiedermal den richtigen Riecher.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy