Home » Apple » Apple reicht Gegenklage ein

Apple reicht Gegenklage ein

apple logoEs ist ein Krieg der Mobilfunkgiganten: Erst im Okotber diesen Jahres wurde Apple durch den finnischen Konzern Nokia wegen verschiedener angeblicher Patentverletzungen verklagt. Nun schlägt Apple mit einer Gegenklage zurück und prangert seinerseits Patentverletzungen an die Nokia begangen haben soll.

Insgesamt soll gegen 13 Patente verstoßen worden sein die Apple hält. Um was für Patente es sich dabei im Einzelnen handelt ist jedoch bislang nicht bekannt. Es wird lediglich vermutet dass es sich vorrangig um Softwaretechnologien und weniger um Hardware handeln wird, denn Nokia schuf  zum Beispiel erst vor Kurzem eine ganz ähnliche Plattform wie den App Store  und eifert dem kalifornischen Unternehmen auch sonst stark nach. Bruce Sewell, einer der führenden Juristen von Apple kommentiert die Lage so:

„Andere Unternehmen müssen ihre eigenen Technologien erfinden, um mit uns zu konkurrieren, und nicht nur stehlen.“

Somit werden scharfe Töne angestoßen und der Streit geht in eine neue Runde. Jetzt heißt es nicht nur „Nokia gegen Apple“ sondern beide gegeneinander.

Bislang wurde eher Nokia als Opfer von Patentverletzungen gesehen. Nach eigenen Aussagen hätte man über rund 20 Jahre hinweg über 40 Milliarden Euro in Mobilfunktechnologien gesteckt, die jetzt andere Firmen (darunter eben auch Apple) nutzten. Beide Seiten haben sicherlich berechtigte Gründe für ihren jeweiligen Standpunkt…

Apple reicht Gegenklage ein
3.43 (68.57%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.