Home » Apple » Neue Klage gegen Apple

Neue Klage gegen Apple

Vor kurzem erst wurde Apple durch den finnischen Handykonzern Nokia aufgrund von Patentverletzungen verklagt. Doch es steht weiterer Ärger bevor. Nun wurde noch einmal nachgelegt. Diesmal greifen die Anwälte vom Fotospezialisten Kodak an.

Die Klage geht dabei nicht nur gegen Apple sondern auch den Blackerry-Hersteller RiM. In der Klage heißt es, iPhone und Blackberry würden von Kodak geschützte Technik in Verbindung mit der in den Geräten eingesetzten Handykameras einsetzen ohne dafür Lizenzgebühren zu entrichten oder eine Erlaubnis seitens Kodak erhalten zu haben. Konkret geht es dabei um Vorschaufunktionen für Bilder sowie die automatische Verarbeitung von verschiedenen Auflösungen.

Diesbezüglich wurden von Kodak gleich zwei parallele Maßnahmen gegen Apple sowie RiM eingeleitet. Zum einen beschwerte man sich offiziell bei der International Trade Commission in den USA und forderte ein Importverbot der entsprechenden Technik. Daneben wurden zwei Klagen eingereicht in denen Schadenersatz gefordert wird. Über die Höhe der Forderung ist bislang nichts bekannt.

Laut der für Patentfragen verantwortlichen Vizepräsidentin Laura G. Quatela befände man sich seit Jahren in Gesprächen mit den beiden Unternehmen, habe aber bislang kein zufrieden stellendes Ergebnis mit den Handyherstellern erreichen können.

Quelle: http://www.pc-professionell.de/news/2010/01/15/kodak_wirft_apple_und_rim_patentverletzung_vor

Neue Klage gegen Apple
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.