Home » Sonstiges » Google favorisiert neben Apple ebenfalls HTML5 !

Google favorisiert neben Apple ebenfalls HTML5 !

Die Diskussion um die Überflüssigkeit von Plug – Ins aufgrund von HTML5 hält weiter an.

Vor einigen Tagen berichteten wir, über den Streit zwischen Apple und Adobe bezogen auf die Zukunft von Flash.

Google schließt sich bezüglich des eigens entwickelten Gears – Plug- In den Vorstellungen von Apple an und will sich nun mehr auf die Entwicklung von HTML5 und Webstandards konzentrieren. Mit der Hilfe des Gears Plug-In, ermöglicht unter anderem das Abrufen von Seiten wie Google Mail und Google Docs im Offline – Modus. Neben dieser Möglichkeit lokale Dateien speichern zu können, kann auch die aktuelle Position des Computers mit Hilfe der sogenannten “ Geolocation “ bestimmt werden.

Diese Features werden laut Google auch mit modernen Web – Technologien funktionieren, so dass ein extra Plug-In nicht mehr von Nöten sein wird. Demnach werden neue Funktionen in Gears vergeblich erwartet. Dies äußerte Google zudem im Gears API Blog :

„If you've wondered why there haven't been many Gears releases or posts on the Gears blog lately, it's because we've shifted our effort towards bringing all of the Gears capabilities into web standards like HTML5. We're not there yet, but we are getting closer. In January we shipped a new version of Google Chrome that natively supports a Database API similar to the Gears database API, workers (both local and shared, equivalent to workers and cross-origin wokers in Gears), and also new APIs like Local Storage and Web Sockets. Other facets of Gears, such as the LocalServer API and Geolocation, are also represented by similar APIs in new standards and will be included in Google Chrome shortly.“

Demnach ist weiterhin festzustellen, dass Gears von Safari unter Snow Leopard nicht unterstützt wird. Um Gears trotzdem unter Snow Leopard nutzen zu können mussten bisher kleinere Änderungen vorgenommen werden.

Bislang unterstützen Firefox 3.6 und der Internetexplorer noch Gears. Ist die letze Web-Anwendung von Gears jedoch auch auf Web-Standards umgestiegen, ist eine Unterstützung auch hier nicht mehr gegeben.

Die Weiterentwicklung von Web – Technologien fällt unter den Aufgabenbereich der WHATWG und der W3C. Google ist Mitglied der WHATWG und arbeitet bereits an der „WebKit-Rendering-Engine“.

WebKit weiterentwickelte Abspaltung der HTML-Engine KHTML und der JavaScript-Implementation KJS, die die Grundlage für den Mac-OS-X-Webbrowser Safari bildet. Demnach wird die Zusammenarbeit von Apple und Google zumindest auf diesem Interessengebiet weitergehen.

Vielen Dank.


Quellen: http://lemabu.blogspot.com; http://www.maclife.de; http://gearsblog.blogspot.com

Google favorisiert neben Apple ebenfalls HTML5 !
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.