Home » Gerüchteküche » Nun doch Erotik im App Store?

Nun doch Erotik im App Store?

Derzeit machen Gerüchte die Runde Apple könnte eine Erotik-Kategorie im App Store schaffen. Dort könnten dann zum Beispiel viele Apps, die von Apples letzter „großen Sperrung“ betroffen waren eventuell zu einem zweiten Leben  wieder auferstehen.

Die Gerüchte wurden vor allem dadurch genährt dass plötzlich ein Link zu einer „Explicit“-Kategorie im App Store auftauchte. Für einige Stunden war es in den USA also möglich eine Kategorie für nicht jugendfreie Apps auszuwählen. Doch kurz darauf verschwand diese Kategorie wieder aus dem App Store.

Jetzt machen Screenshots von diesem Store-Bereich die Runde. Zu sehen ist allerdings nichts weiter als ein leeres „Explicit“-Tab. Inhalte wurden dem kurzzeitig verfügbaren „über-18“ Bereich nicht hinzugefügt. Ein Versehen von Apple oder der (möglicherweise gezielte) Versuch neue Gerüchte in dieser Richtung zu streuen?

Niemand kann diese Frage derzeit beantworten. Fakt ist lediglich dass es so einen Vorfall vor einigen Wochen schon einmal gab. Damals erklärten die Verantwortlichen, man denke über eine solche Kategorie im App Store nach, plane diese aber nicht zeitnah in Betrieb zu nehmen. Das kürzlich erneute Auftauchen der nicht jugendfreien Kategorie, kann also durchaus als Hinweis gesehen werden dass Apple diese Idee weiter verfolgt.

Quelle: http://www.macnews.de/news/18322/explicit-kategorie-kurzzeitig-im-app-store-aufgetaucht/

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy