Home » Software » Steam endlich auch für den Mac verfügbar!

Steam endlich auch für den Mac verfügbar!

Wie bereits angekündigt, ist Steam nun endlich auch für den Mac erhältlich. Die offizielle Ankündigung seitens Valve wird jedoch noch erwartet. Die Server sind bereits jetzt schon sehr überlastet und hier und da wurde auch noch ein Bug gesichtet. Dennoch ist Valve zuversichtlich im Hinblick auf die „neu gewonnene“ Fan-Gemeinde.

Der Steam Client ist bei der Mac OSX-Variante wie gewohnt unverändert. Lediglich die eigene OSX Kategorie ist logischerweise neu. Bis zum 24. Mai gibt es das Spiel Portal kostenlos. Die Spiele Torchlight sowie Civilisation 4 befinden sich unter den ersten der zunächst geplanten 64, unter Mac OSX, spielbaren Titeln. Torchlight ist zudem zur Zeit um die Hälfte reduziert und kostet momentan nur 8€. In der kommenden Zeit sollen dabei stets Mittwochs neue Spiele für die Mac-Version hinzu kommen.

Die absoluten Klassiker, wie Counterstrike (9,99€), Counterstrike Source (19,99€) und Team Fortress 2(19,99) stehen schon zum Download bereit. Jedoch können die beiden erstgenannten Titel bislang noch nicht unter Mac OSX installiert werden. Auch Team Fortress 2, soll nach ersten Tests noch nicht überzeugen. Dennoch ist man im Hause Steam zuversichtlich und arbeitet fleißig an der Performance um einen Unterschied zwischen Windows und Mac OSX für die Zukunft auszumerzen.

In einem Performance-Test mit einem MacBook Pro 5.3 das folgende Hardware beinhaltet: Intel Core 2 Duo 2.8Ghz, 4GB RAM, NVIDIA GeForce 9600M GT sowie einer Intel X25-M SSD, wurden die beiden Spiele Torchlight und Portal als Mac OSX-Version, getestet. Bei dem Monitor handelte es sich um einen HP LP2475w Monitor mit einer Auflösung von 1920×1200.

Beim Anspielen von Portal (alles auf High), wird schnell klar dass hier noch Defizite bestehen, welche Valve umgehend beseitigen muss. Bei dem Start des Spiels fällt die fps(frames per second)- Anzahl von 40 auf 10, was eine eindeutige Sprache spricht. Schraubt man an der Auflösung, kann jedoch einigermaßen flüssig gespielt werden.

Das Spiel Torchlight aus dem Hause Runic Games übertrifft jedoch die recht niedrig gehaltenen Erwartungen um ein Vielfaches. Trotz einer Auflösung von 1920×1200 und dem Maximum der Detailseinstellungen, läuft das Game unter OSX wie auch bei Windows sehr flüssig. Ein Unterschied, bezugnehmend auf Animationen und Effekte, ist nicht feststellbar.

Alles in allem muss Valve noch ein paar Schichten einlegen müssen um auch den letzten Kritiker vollkommen zu überzeugen. Dennoch ist hier großes Potential gegeben.

Quelle: http://www.iplaymac.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy