Home » iPad » Auch das iPad mit 64 GB wird preiswerter

Auch das iPad mit 64 GB wird preiswerter

Die Preise für iPads auf dem deutschen Markt wurden erneut angepasst. Diesmal betreffenden die Veränderungen die iPad-Version mit 64 Gigabyte Speicher (ohne und mit UMTS). Die Geräte kosteten von heute an 15 Euro weniger.

Ursprünglich sollte das Modell WiFi 64 GB 714 Euro kosten. Nun wurde der Preis auf 699 Euro gesenkt. Auch der Preis der UMTS-Version wurde von 814 Euro auf 799 Euro herab gesetzt. Alle anderen iPad-Modelle wurden bereits in den letzten Tagen im etwa gleichen Verhältnis preis-reduziert.

Grund für die Preissenkung ist angeblich eine fälschliche Annahme seitens Apple. Man ging davon aus, dass in Deutschland zusätzliche Urheberabgaben an die Verwertungsgesellschaften anfallen würden, was jedoch nun nicht der Fall ist. Derartige Abgaben betreffen zwar Personalcomputer, das iPad wird aber nicht als solcher gewertet. Auch werden nur PCs ab einer Festplattengröße von 40 GB dieser Regelung unterworfen. Dies wird wohl auch der Grund gewesen sein, weshalb zunächst die Preise der iPads, mit weniger als 40 GB Speicher gesenkt wurden und jetzt schließlich auch die großen Modelle. Scheinbar gab es noch etwas zu Prüfen…

In den Bestimmungen der Verwertungsgesellschaften ist wörtlich aufgeführt:

Mobile-Internet- Devices (MID) sind ebenfalls keine PCs im Sinne dieses Tarifes, soweit sie nicht die Voraussetzungen der Ziffer 1. erfüllen.

Quelle: http://www.golem.de/1005/75116.html

Auch das iPad mit 64 GB wird preiswerter
3.74 (74.74%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.