Home » App Store & Applikationen » Der Anwaltsfinder für das iPhone

Der Anwaltsfinder für das iPhone

Gestern erschien die App der „Anwaltsfinder„. Der Anwaltsfinder ermöglicht es euch deutschlandweit einen guten Anwalt zu finden. Insgesamt werden euch Informationen zu 650 Kanzleien angezeigt, die sich zur Einhaltung bestimmter Qualitätskriterien verpflichtet haben. Somit habt Ihr Zugriff auf geschätzte 2.500 Anwälte.

Auch die weiteren Funktionen der App sind sehr gut. So könnt Ihr z. B. Anwälte in eurer Nähe orten oder aber auch Anwälte nach gewissen Kriterien wie z. B. dem Rechtsgebiet suchen. Problemlos lässt sich nach einer erfolgreichen Suche, die Webseite der Kanzlei mit einem Klick öffnen. Allerdings genügt auch ein Klick um die Kanzlei direkt anzurufen oder aber auch diese im Telefonbuch eures iPhones zu hinterlegen.

Aus technischen Gründen, benötigt die App zum Datenabgleich eine bestehende Internetverbindung. Den „Anwaltsfinder“ gibt es kostenlos im App Store.

Weitere Bilder der App:

Der Anwaltsfinder für das iPhone
4.25 (85%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Rechtsanwalt Carsten R. Hoenig

    Die APRAXA und ihre Mitgliedskanzleien kooperieren mit Unternehmen der Versicherungswirtschaft. Insbesondere Rechtsschutzversicherer haben ein großes Interesse daran, daß ihre Versicherungsnehmer von Kanzleien vertreten und beraten werden, die sich vertraglich an den Versicherer gebunden haben.

    Es stellt sich dann aber die Frage, welche Interessen der „Versicherungs-Anwalt“ im Zweifel vertritt – die seines Mandanten oder die des Versicherers.

    Bei unabhängigen Rechtsanwälten, also solchen, die sich nicht vertraglich an ein Versicherungsunternehmen gebunden (verkauft?) haben, kann stellt sich diese Frage nicht. Die vertreten einseitig die Interessen des Mandanten. Und zwar auch dann, wenn es einmal gegen einen Versicherer geht.

    Das Apraxa-App ist Marketing der Versicherungswirtschaft; Ziel ist es nicht, dem Ratsuchenden einen Anwalt zu vermitteln, sondern Kosten zu sparen und Gewinne mit dem App zu erwirtschaften.