Home » Thema: iPod touch

iPod touch - News & Artikel zu den iPod touch Generationen

Zeig mir alle Artikel zum Thema: iPod touch

Der Apple iPod touch wurde am 5. September 2007 zum ersten Mal vorgestellt. Apples hauseigener MP3 Player setzte dabei komplett auf das iPhone Betriebssystem iOS, was dieses Produkt maßgeblich von den Vorgängern den iPods (ohne touch) unterschied. Wie der Name bereits verrät, integrierte Apple auch bei diesem Gerät einen vollwertigen Touchscreen, der via Gestensteuerung bedient werden konnte. Mittlerweile wird die fünfte Generation des iPod touch verkauft.

iPod touch: Vom Anfang bis zur Gegenwart

iPod touch

Ein Jahr nach der Präsentation des ersten iPod touch, folgte die Veröffentlichung der zweiten Generation. Der iPod touch 2G erhielt einen Lautsprecher und Lautstärke-Regler an der Seite. Apple nahm auch eine kleine Design-Änderung vor und spendierte der neuen iPod Version eine gewölbtere Außenhaut, die wiederum auch 0,5 Millimeter dicker geworden ist.  Der iPod touch 2G folgte dabei nicht dem eigentlichen Apple Trend die Folgeprodukte stets dünner zu machen. Dennoch verkaufte sich auch dieser MP3 Player gut. Dank eines entsprechenden Empfängers, der erstmals beim iPod touch 2G verbaut wurde konnte auch  das Nike+iPod-System in die Realität umgesetzt werden. Desweiteren unterstützte der neue iPod touch auch den Bluetooth-Standard.

iPod touch 3G

Das Apple dem Vorstellungsrhythmus bis zur fünften iPod touch Generation beibehielt, erblickte auch der iPod touch 3G am 9.9.2009 das Licht der Welt. Zu den Neuerungen zählte der Größere Speicher von bis zu 64GB in der größten Version. Mit iPhone OS 3.1 bestückt, zog auch die neue Sprachsteuerung und eine VoiceOver-Funktion mit ein. Apple bewarb diese iPod touch Generation auf der eigenen Website und auch im TV als mobile Spielekonsole. Schließlich hatte das Gerät genug Leistung um grafisch anspruchsvolle Spiele zu unterstützen.

Die vierte Generation

iPod touch 4G

Mit dem iPod touch 4G stellte Apple jedoch wieder einmal unter Beweis, dass durchaus auch im Rahmen der eigenen Produktsparte kleine Revolutionen gelingen konnten. Der iPod bekam eine schon längst überfällige und von vielen Fans herbei-gesehnte Kamera auf der Vorder- und Rückseite. Ein weiteres Highlight war das hochauflösende Retina-Display, welches zuvor im iPhone 4 Prämiere feierte. Apple konnte das Gerät trotz Retina-Display noch einmal 1,5 Millimeter dünner machen als das Vorgängermodell. Im Inneren werkelte der Apple A4 Prozessor und ein 3-Achsen-Gyrosensor, der völlig neue Spielmöglichkeiten zu lies. Ebenfalls vom iPhone 4 bereits bekannt, unterstützte der iPod touch 4G auch den neuen Videochat „FaceTime“.

iPod touch 5G

Der aktuellste iPod touch der fünften Generation ist ebenfalls ein Augenschmaus und kam erneut mit einer Design-Änderung daher. Im Inneren werkelt der leistungsstarke A5 Prozessor. Zudem ist eine iSight-Kamera verbaut, die Bilder mit einer Auflösung von bis zu 5MP schießt und darüber hinaus in der Lage ist HD Videos aufzuzeichnen. Auf der Rückseite ist auch ein LED Blitz zu finden, der das Fertigen von Bildern auch in dunkleren Umgebungen ermöglicht und auch als Taschenlampe eine gute Figur macht. Die Modellbasis der fünften iPod touch Generation wurde bis heute bei behalten. Apple änderte die Folgeprodukte nur marginal, so dass es keine zusätzlichen Keynotes gab.

Alle iPod touch Generationen im Videoclip

Seit September 2013 ist eine günstigere Version ohne rückseitiger Kamera, Loop-Befestigung und bunten Rückseiten verfügbar. Der in spacegrau gehaltene iPod touch der neusten Generation wird lediglich mit einem internen Speicher von 16 GB zum Verkauf angeboten.

Apple musste im Laufe der Zeit feststellen, dass der iPod touch sich immer schlechter verkauft. Die Nutzer greifen vermehrt auf Smartphones zurück, da diese mittlerweile alles bieten, was auch ein moderner MP3 Player zu bieten hat und sogar teilweise schon günstiger zu haben sind als ein iPod touch.

Mit dem Einstiegs- iPod touch reagierte Apple auf die rückläufigen Verkäufe. Dennoch bleibt der Erfolg weiter aus. Anstelle des iPod touch entscheiden sich viele für das günstigere iPhone 5c Modell. Aber auch bei diesem Produkt halten sich die Absatzzahlen in Grenzen. Apple größte Säule bleibt nach wie vor das Spitzenmodell der iPhone Klasse.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: iPod touch



iOS 12 jetzt für alle verfügbar – sind Fehler enthalten?

Lange haben wir gewartet, lange über die neuen Features diskutiert – jetzt ist iOS 12 allgemein zugänglich. Damit können nun alle Nutzer kompatibler iPhones, iPads oder iPods die Version 12.0 des Betriebssystems herunterladen und sich so selbst einen Eindruck davon verschaffen. Vor allem in Bezug auf das Feature „Bildschirmzeit“ waren die Meinungen der Beta-Tester im Vorfeld gespalten, wie sinnvoll oder ...

Weiterlesen »

iOS 11: 25% aller aktiven iPhone, iPad und iPod touch haben es schon

iOS 11 auf iPhone und iPad, Bild: Apple

Apple selbst gibt noch keine Auskunft darüber, wie viele Geräte momentan die neueste Generation von iOS verwenden – das dürfte sich wohl ändern, sobald etwas Zeit ins Land gegangen ist bzw. wenn der Wert groß genug ist. Aber zwischenzeitlich gibt es App-Analysen, die ebenfalls einen solchen Trend ermitteln. Und demnach liegt iOS 11 momentan bei etwa einem Viertel. iOS 11: ...

Weiterlesen »

Nach iOS 10.3.1-Release: Apple signiert 10.2.1 und 10.3 nicht mehr

iPhone 6s mit iOS, Bild: CC0

Kein Weg zurück mehr: Apple hat etwa eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 10.3.1 das Signieren der beiden Vorgängerversionen beendet. Das bedeutet, dass fortan alle iOS-Geräte, bei denen warum auch immer die Firmware neu aufgespielt werden muss, iOS 10.3.1 nutzen müssen, wenn es darauf läuft. Nach iOS 10.3.1-Release: Apple signiert 10.2.1 und 10.3 nicht mehr 4.09 (81.82%) 22 Artikel ...

Weiterlesen »

iOS 10.3.1: Apple behebt Sicherheitslücke im WLAN-Treiber

Icon von FileVault, Bild: Apple

Apple hat gestern Abend iOS 10.3.1 veröffentlicht, das anscheinend schon seit der Veröffentlichung von iOS 10.3 geplant war. Was genau neu ist, da hielt sich Apple ziemlich bedeckt. Wie jetzt bekannt wurde, ist es auch nicht viel, aber immerhin eine Sicherheitslücke, die es erlaubte, Schindluder mit dem WLAN-Chip zu treiben. iOS 10.3.1: Apple behebt Sicherheitslücke im WLAN-Treiber 3.73 (74.55%) 11 ...

Weiterlesen »

Überraschung: Apple veröffentlicht iOS 10.3.1

iOS 10 mit Smart Home, Bild: Apple

Heute gibt es wieder etwas zum Aktualisieren, wenn man iOS 10.3 einsetzt. Denn Apple hat iOS 10.3.1 veröffentlicht. Das Update fällt relativ übersichtlich aus und dürfte schnell installiert sein. Was genau neu ist, verrät Apple nicht – die Indizien sprechen aber dafür, dass es sich vor allem um ein Sicherheitsupdate handelt. Überraschung: Apple veröffentlicht iOS 10.3.1 3.84 (76.84%) 19 Artikel ...

Weiterlesen »

Apple veröffentlicht iOS 10.3 für iPhone, iPad und iPod touch für alle

iOS 10 mit Smart Home, Bild: Apple

Es ist da! Apple hat soeben iOS 10.3 für alle veröffentlicht, nachdem die Beta-Version schon seit einigen Wochen getestet wurde, auch in der öffentlichen Vorabversion. iOS 10.3 bringt eine ganze Reihe neuer Features mit, darunter ein paar sichtbare, aber auch genügend unsichtbare. Apple veröffentlicht iOS 10.3 für iPhone, iPad und iPod touch für alle 4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple veröffentlicht iOS 10.3, macOS 10.12.4 & watchOS 3.2 Beta 4 für Entwickler

iOS 10 mit Smart Home, Bild: Apple

Wer in den Genuss gekommen ist, iOS 10.3 oder macOS 10.12.4 auszuprobieren, kann seine Softwareaktualisierung starten, denn Apple hat eine neue Vorabversion der beiden Betriebssysteme veröffentlicht. Derzeit stehen sie nur Entwicklern zum Test zur Verfügung – es ist aber damit zu rechnen, dass demnächst auch die öffentliche Beta aktualisiert wird. Außerdem gibt es watchOS 3.2 Beta 4. Apple veröffentlicht iOS ...

Weiterlesen »

iOS 9.3.5: Darum solltet ihr unbedingt das Update installieren

iOS 9

Gestern hat Apple ein ungeplantes Update für iOS 9 veröffentlicht. Wie schon bei 9.3.4 handelt es sich um ein Sicherheitsupdate, das Apple in der Update-Beschreibung wichtig aussehen lässt. Wie sich nach der Veröffentlichung herausstellte, ist das Update tatsächlich ziemlich wichtig, denn die behobenen Sicherheitslücken wurden aktiv ausgenutzt. iOS 9.3.5: Darum solltet ihr unbedingt das Update installieren 3.67 (73.33%) 6 Artikel ...

Weiterlesen »

iOS 9.3.5 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht

iOS 9

Es darf wieder aktualisiert werden: Apple hat iOS 9.3.5 veröffentlicht für alle Geräte, auf denen iOS 9 unterstützt wird. Es handelt sich dabei, genau wie schon bei iOS 9.3.4, vor allem um ein Sicherheitsupdate. Wie ursprünglich auch schon bei iOS 9.3.4 angenommen, könnte es sich um das letzte Update vor iOS 10 handeln – es sei denn, es werden noch ...

Weiterlesen »