Home » iPad » News vom iPad-Konkurrenten von 1&1

News vom iPad-Konkurrenten von 1&1

Die Informationen rund um den bevorstehenden Tablet-PC vom Internetriesen United Internet (1&1, GMX sowie weitere Unternehmen) werden konkreter. Das Gerät soll „SmartPad“ heißen und wenn es nach den Vorstellungen von 1&1-Chef Robert Hoffmann geht, dem Apple iPad ordentlich einheizen.

Zur Entwicklung der Tablet-Computer meint Hoffmann folgendes:

Wachsende Mobilität, Heimvernetzung und die rasante Entwicklung ständig neuer Funktionen haben eine neue Geräteklasse entstehen lassen, die zwischen dem Smartphone und dem Note- oder Netbook angesiedelt ist.

Das SmartPad wird laut Informationen von welt.de vom japanischen Hersteller NEC gefertigt. Es soll deutlich keiner, aber auch dicker sein als das iPad, insgesamt jedoch handlicher. Sein Gewicht wird auf „unter 500 Gramm“ angegeben. Im Gegensatz zum iPad verfügt das SmartPad angeblich über USB-Anschlüsse und soll keine 300 Euro kosten.

Softwaretechnisch läuft ein Andorid-Betriebsystem auf dem Tablet-PC, welches wie beim iPad, natürlich über einen Touchscreen bedient wird (Bildschrimdiagonale 18 Zentimeter). Online kommt man über WLAN. UMTS-Empfang des Geräts selbst soll nicht möglich sein. Allerdings soll die Möglichkeit bestehen einen Surfstick zu verwenden.

Monetarisieren wird 1&1 das SmartPad wohl weniger durch den Kaufpreis, als mit Internetverträgen, die man über den neuen Tablet-PC an den Endkunden bringen möchte.

Quelle: http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/article8253107/United-Internet-greift-mit-seinem-SmartPad-Apple-an.html

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy