Home » iPhone & iPod » Gerücht: Aktuelle iPhones sollen ab Ende Dezember von China Mobile angeboten werden

Gerücht: Aktuelle iPhones sollen ab Ende Dezember von China Mobile angeboten werden

China Mobile, der größte Mobilfunkanbieter des bevölkerungsreichsten asiatischen Landes, bietet bis dato noch immer keine iPhones im eigenen Sortiment an. Doch dies könnte sich in Zukunft ändern, denn in Kürze sollen Apples populäre Smartphones mit in das Angebot aufgenommen werden. Gerüchte rund um dieses Vorhaben kursieren dabei schon seit Langem. Allerdings unterstützen die iPhones aktuell nicht das schnelle 4G-Netz von China Mobile, sodass ein Vertrieb kaum sinnvoll erscheint.

iPhone

Die Gespräche zwischen Apple und China Mobile sollen laut dem Online-Portal Xinhua News nun jedoch weit fortgeschritten sein, was eine Zusammenarbeit angeht. Demnach ist es geplant, dass Apple ein iPhone zur Verfügung stellt, das die Verbraucher im LTE-Netz von China Mobile verwenden können. Bei den iPhones soll es sich um die aktuellen Modelle iPhone 5s und iPhone 5c drehen, die ab dem 18. Dezember 2013 erhältlich sein werden.

Wichtige Kooperation für Apple

Aus der Sicht von Apple stellt eine Zusammenarbeit mit China Mobile eine neue Möglichkeit dar, um weitere Zielgruppen mit den iPhones erreichen zu können. Apples Bestrebungen zum Ausbau der Marktanteile in Ländern wie China sind bereits seit Langem bekannt. Dennoch haben es sich die Kalifornier noch immer sehr schwer, denn die Chinesen setzen nach wie vor vermehrt auf Smartphones von asiatischen Herstellern. (via)

Gerücht: Aktuelle iPhones sollen ab Ende Dezember von China Mobile angeboten werden
3.75 (75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.